SC Freiburg

Badisches Derby in Sinsheim

Anzeige

Hoffenheim trifft auf Freiburg

Nach nur viertägiger Winterpause legt die Bundesliga wieder los. Dabei kommt es am Samstag (2. Januar, 15.30 Uhr) zum badischen Derby zwischen Hoffenheim und Freiburg.

Anzeige

In der Bundesliga belegt der SC Freiburg aktuell Rang Zehn, zwei Punkte vor 1899 Hoffenheim auf Rang Zwölf.

Während der Sportclub das Spiel in der PreZero-Arena weitgehend in Bestbesetzung angehen kann, muss Hoffehims Coach Sebastian Hoeness wohl die angeschlagenen Kaderabek, Geiger, Grillitsch und Nordtveit ersetzen.

Die Mannschaften weisen derweil erstaunliche Parallelen auf: Beide Teams flogen zuletzt aus dem DFB-Pokal, beide gewannen davor ihr letztes Bundesliga-Spiel und beide weisen aktuell 23 Gegentreffer auf.

Hoffenheim hat derweil 21 Treffer erzielt, Freiburg 20. Alle vier Werte könnten sich am Samstag erhören, denn obwohl Freiburg beide Spiele in der Vorsaison zu Null gewann, fielen doch im Schnitt der letzten 14 Duelle der beiden badischen Toppligisten jeweils rund vier (insgesamt 53) Tore.
 

- 00:00
SC-Trainer Christian Streich vor Hoffenheim, von abicker

Goßes Bild oben: SC-Trainer Christian Streich in der Online-Pressekonferenz am Donnerstag vor dem Spiel in Sinsheim.

Anzeige