Stars

Ronaldo hat die Schnauze voll!

Anzeige

Das Mikro eines Journalisten ging im See baden

Die portugiesische Nationalmannschaft erlebt keine rosigen Zeiten. Klar, dass da auch die Spieler unter Druck stehen und gereizt sind - so ein Pressemikrofon landet da schnell mal im Wasser.

Anzeige

Am Mittwochmorgen steht Portugals Fußball-National-Elf den Fragen der Journalisten zur Verfügung. Dass die Fragen beantwortet werden, heißt das noch lange nicht. Christiano Ronaldo steht offensichtlich unter Druck – schließlich geht es heute Abend gegen Ungarn. Nach zwei Unentschieden droht den Portugiesen nun ein vorzeitiges Aus.

Ob er für das entscheidende Spiel bereit sei, fragte ein Journalist den genervten Ronaldo. Das war dem Profifußballer wohl zu dumm, also gab es eine dementsprechende Antwort: Bevor der Interviewer wusste, was geschah, hatte er sich das Mikro geschnappt und über die Schulter in den See geworfen. Noch Fragen?
 

Aufgenommen wurde die Situation vom Nachrichtensender CM TV.
 
 

Anzeige