Stars

Diese Filme von Bud Spencer solltet ihr gesehen haben!

Anzeige

Falls es mal wieder regnet - unsere Filmtipps!

Die besten Haudrauf-Filme und Kultklassiker mit dem grandiosen Bud Spencer.

Anzeige

1. Der Bomber

Der italienische Film aus dem Jahre 1982 handelt von dem ehemaligen Profiboxer Graziano, den man in seiner Blütezeit einfach nur „Bomber“ nannte. Um seine Vergangenheit zu vergessen, wendet er sich der Seefahrt zu, doch als sein Schiff verkauft wird, bleibt ihm nichts anderes übrig, als an Land zu gehen. Schon bald lernt er Jerry kennen, der einen Boxstall betreibt. Dort soll Graziano als Trainer arbeiten.

2. Die Miami Cops

Unter der Regie von Bruno Corbucci erschien im Jahre 1985 die Filmkomödie ,,Die Miami Cops“ mit dem Traumduo Bud Spencer und Terence Hill. In diesem Film geht es um zwei Polizisten, die den Überfall auf die Detroiter Nationalbank nie komplett lösen konnten. Als dann aber einer der beteiligten Verbrecher aus dem Gefängnis entlassen wird, nehmen sie die Spur wieder auf. Was dabei rauskommt, erfahrt ihr, wenn ihr euch den Film hier in voller Länge ansehen.

3. Bud der Ganovenschreck

Der 44. Film von Legende Bud Spencer erschien im Jahre 1982 und handelt von Sergeant Parker, der einfach nur in Ruhe mit seiner Familie campen gehen möchte. Daraus wird leider nichts, als er den Gauner Tony vor einem Haufen Auftragskillern beschützen muss. Wie das Ganze ausgeht, erfahrt ihr hier.

4. Hügel der blutigen Stiefel

Besser bekannt unter dem Titel ,,Zwei hau’n auf den Putz“ ist der Film mit Bud Spencer und Terence Hill aus dem Jahre 1969. Gedreht wurde das Ganze von Giuseppe Colizzi und bildet somit die Fortsetzung zu „Gott vergibt…wir beide nie“ und „Vier für ein Ave Maria“. Auf der Flucht vor einer Bande sucht der Hauptcharakter Cat Stevens Unterschlupf in einem Wanderzirkus. Um die korrupten Machenschaften des Bürgermeisters und der Bande zu verhindern, schließt sich Cats alter Kumpel an und gemeinsam knöpfen sie sich den Bürgermeister vor.

5. Aladin

Die Actionkomödie „Aladin“ aus dem Jahre 1986 erinnert sehr stark an Disney’s „Aladin“, denn ein 15-jähriger Junge findet eine alte Öllampe bei einem Trödler. Man kann sich nun vermutlich denken, was passiert, als der Junge die Öllampe putzt…richtig! Ein Dschinni kommt aus der Lampe hervor und erfüllt dem Jungen seine Wünsche. Die Sache hat aber einen Haken: Der Dschinni, der natürlich von dem guten Bud Spencer gespielt wird, kann nur tagsüber zaubern.

Anzeige