Stars

Award-Preisträger Milow im Interview

Anzeige

"Das ist immer eine große Ehre einen Award zu gewinnen und ich fühle mich sehr geehrt meinen ersten Radio Regenbogen Award zu bekommen."

Milow ist einer der absoluten Superstars und seit vielen Jahren ein Garant für Hits, die im Ohr bleiben - egal, ob "Ayo Technology", "You Don't Know" und "Howling At The Moon". Für diese erfolgreiche Karriere hat der Belgier den Radio Regenbogen Award in der Kategorie "Pop International 2016" mehr als verdient. Wir haben im Vorfeld mit dem Megastar gesprochen.

Anzeige

Erinnerst du dich an das beste Weihnachtsgeschenk, dass du je bekommen hast
Das beste Weihnachtsgeschenk, dass ich je bekommen habe, war als ich noch zur Highschool ging, ich hatte eine Band mit einigen Freunden von mir, und an Weihnachten bekam ich, es ist schwer zu beschreiben, es war ein Aufnahmegerät, verglichen mit den heutigen Standards, war es ziemlich primitiv, aber meine Band und ich, wir waren so glücklich mit dem Geschenk, es erlaubte uns Songs aufzunehmen in unserem Übungsraum und das war die erste Erfahrung für uns, unsere Songs aufzunehmen und das war definitiv das beste Weihnachtsgeschenk.

Was brauchst du für eine gute Party?
Ein paar gute Getränke, gute Musik, gute Stimmung; so fängt normalerweise eine gute Party an

Die Aftershow Party ist wichtig und legendär. Gibt es jemanden, den du zu treffen hoffst?
Ja sicher! Ich freu mich darauf Matt Simons wiederzusehen. Ich habe letztes Jahr auf einem Festival gespielt. Er ist ein toller Typ und ich freue mich drauf ihn wiederzutreffen. Bei solchen Veransatltungen gibt es für mich außerdem immer die Möglichkeit neue deutsche Künster zu treffen, von denen ich nicht allzu viel weiß. außerdem ist das eine Möglichkeit die Person hinter dem Künstler kennenzulernen.

Deine Werke bestehen aus vielen Gitarrensongs. Wie viele verschiedene Gitarren besitzt du?
Zwölf, vielleicht Fünfzehn. Es ist gar nicht so verrückt. Ich meine, es scheint als seien es eine ganze Menge, aber man muss sich vor Augen halten, dass das ein Job ist und Gitarren werden besser, je öfter du sie spielst und je länger du sie besitzt, ich habe jetzt eine Sammlung, auf die ich richtig stolz bin und manche Gitarren sind in meinem Studio in Belgien, andere sind in meinem Studio in L.A., das hilft mir beim Reisen, dass ich immer eine Gitarre zum Spielen habe.

Dein Album "Modern Heart" wurde dieses Jahr veröffentlicht - Gerüchten zufolge arbeitest du bereits an neuen Dingen, ist das richtig?
Ja, absolut. Ich habe in den letzten Monaten zwischen dem Touren auch an neuer Musik gearbeitet. Als ich angefangen habe für "Modern Heart" zu arbeiten und zu schreiben, war das der Anfang von 2015, seitdem habe ich eigentlich bis heute nie aufgehört Musik zu schreiben. In den letzten beiden Jahren bin ich sehr produktiv gewesen und hatte viel Inspiration, an diesem Punkt habe ich einfach weitergeschrieben an Songs. Ich hoffe neue Musik zu veröffentlichen in den nächsten vier Monaten. Das hängt ein bisschen davon ab, wann die Songs fertig werden. Einige sind noch in Bearbeitung, andere wiederum sind schon fertig. Ich kann jetzt noch kein Veröffentlichungsdatum nennen, aber ich kann definitv versprechen, dass in der Tour im April und Mai, ich werde eine große Tournee machen, in Deutschland, aber auch in anderen Städten in Europa, ich neue Musik spielen werde auf der Bühne, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie sie sich live anhören und ja, ich hoffe auf eine neue Single im Frühling oder spätestens im Sommer.

Wo bewahrst du deine Awards auf?
Ich habe sie in meinem Studio, in dem ich auch mit meiner Band probe und Songs schreibe. Es gibt 2 Arten von Awards: Einmal die, bei denen deine Fans für dich stimmen können, was toll ist, weil man sehen kann, dass den Leuten gefäält, was du machst. Und dann gibt es die, die professionell durch eine Jury oder auch einen Radio Sender verliehen werden. Ich freue mich über beide Arten von Awards gleichermaßen.

Was bedeutet dir Radio?
Radio ist für mich seit dem Beginn meiner Karriere sehr wichtig, weil ich dadurch Hörer erreichen konnte. Ich erhielt meine Fans, als meine Lieder im Radio gespielt wurden. Aus dem Grund ist es toll, diese Anerkennung vom Radio zu bekommen.

Herzlichen Glückwunsch! Du hast den Radio Regenbogen Award gewonnen!
Das ist immer eine große Ehre einen Award zu gewinnen und ich fühle mich sehr geehrt meinen ersten Radio Regenbogen Award zu bekommen. Es ist eine Ermutigung für mich, mit dem weiterzumachen, was ich gerade tue. Es ist eine Belohung für die harte Arbeit.

Dein Album "Modern Heart" wurde dieses Jahr veröffentlicht - Gerüchten zufolge arbeitest du bereits an neuen Dingen, ist das richtig?
Ja, absolut. Ich habe in den letzten Monaten zwischen dem Touren auch an neuer Musik gearbeitet. Als ich angefangen habe für "Modern Heart" zu arbeiten und zu schreiben, war das der Anfang von 2015, seitdem habe ich eigentlich bis heute nie aufgehört Musik zu schreiben. In den letzten beiden Jahren bin ich sehr produktiv gewesen und hatte viel Inspiration, an diesem Punkt habe ich einfach weitergeschrieben an Songs. Ich hoffe neue Musik zu veröffentlichen in den nächsten vier Monaten. Das hängt ein bisschen davon ab, wann die Songs fertig werden. Einige sind noch in Bearbeitung, andere wiederum sind schon fertig. Ich kann jetzt noch kein Veröffentlichungsdatum nennen, aber ich kann definitv versprechen, dass in der Tour im April und Mai, ich werde eine große Tournee machen, in Deutschland, aber auch in anderen Städten in Europa, ich neue Musik spielen werde auf der Bühne, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie sie sich live anhören und ja, ich hoffe auf eine neue Single im Frühling oder spätestens im Sommer.

Hast du besondere Vorstellungen für deinen Backstage Bereich beim Award? (Getränke, Süßigkeiten, Dekoration) 
Weißt du, es wäre toll ein schönes komfortables Sofa zu haben, wenn dafür genügend Platz ist, ein paar gute Getränke, belgisches Bier vielleicht, ja genau, belgisches Bier und ein schönes komfortables Sofa oder eine Couch.

Anzeige