Stars

Auszeichnung für die Pop-Legenden einer ganzen Generation

Anzeige

„80s Pioneers“ erhalten Radio Regenbogen Award „Lifetime 2019“

Sie sind als Pop-Helden Weltstars geworden! Mehr als ein Jahrzehnt haben sie musikalisch nicht nur geprägt, sondern geradezu geformt: Wer über 30 ist, kennt ihre Namen aus dem Radio und die Gesichter von den Postern in Millionen Jugendzimmern. Die Zahl der gebrochenen Teenie-Herzen? Kaum zu messen! Steve Norman, Gründungsmitglied von Spandau Ballet, hat sich mit Limahl, der Stimme von Kajagoogoo, Carol Decker von T’Pau und Cutting Crew Sänger Nick van Eede als „80s Pioneers“ zusammengetan – eine „Supergroup“, wie sie die Musikwelt noch nicht gehört hat. Dafür erhalten die Pop-Legenden den Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Lifetime 2019“.

Anzeige

Ihre Songs haben sich im kollektiven Langzeitgedächtnis der Welt verewigt wie die Rillen in einer Schallplatte: „Gold“ und „True“ von Spandau Ballet, „(I Just) Died In Your Arms“ und „I‘ve Been In Love Before“ von Cutting Crew, „China In Your Hand“ und „Heart And Soul“ von T’Pau und natürlich Kajagoogoo’s „Too Shy“ und Limahls „Never Ending Story“ sind nicht nur Welterfolgs-Songs, sondern Kulturgut einer ganzen Generation.

Steve Norman, „80 Pioneers“-Initiator und Gründungsmitglied von Spandau Ballet, hat eine Ära in die aktuelle Zeit geholt, die nicht nur politisch ähnlich aufregend war wie heute, sondern die auch Musik-Hits produzierte, die reihenweise „Klassiker-Status“ erlangten. Alleine die „80s Pioneers“ sind für hunderte Charterfolge weltweit und Goldene und Platinschallplatten fast wie am Fließband verantwortlich. Dank der außergewöhnlichen Musikalität – Pioniere eben – gewinnen die Stars dieser unglaublichen musikalischen Zeitreise auch Fans in den Generationen, die nach den 80er-Jahren kamen.

Anzeige