Polizeiwagen
Audiotainment Südwest GmbH
Polizeiwagen
Steinen/Leipzig

Seit 2019 vermisste Yolanda ist tot

Nun ist es traurige Gewissheit: Die seit September 2019 vermisst gemeldete Yolanda K. lebt nicht mehr. Das Skelett der jungen Frau wurde in Sachsen-Anhalt gefunden.

Yolanda aus dem Landkreis Lörrach war zum Zeitpunkt ihres Verschwindens 23 Jahre alt und studierte in Leipzig. Mehrere Suchaktionen – unter anderem auch eine Ausstrahlung ihres Falles in der Sendung Aktenzeichen XY – hatten nicht zum Auffinden der jungen Frau geführt.

Ende Februar 2023 hatte ein Spaziergänger menschliche Knochen in einem Wald im Burgenlandkreis gefunden. Eine anschließende Suche der Polizei, führte zu einem kompletten Skelett. Nach einer rechtsmedizinischen Untersuchung ist nun klar, es sind die Knochen von Yolanda.

Wie die Studentin ums Leben kam ist noch unklar. Weitere Untersuchungen sollen in den nächsten Wochen Klarheit schaffen.

Am Tag ihres Verschwindens, dem 25. September 2019, wollte Yolanda mit dem Bus zu IKEA in Günthersdorf fahren. Dann verlor sich ihre Spur.

Der Vermisstenfall Yolanda war vergangen Sommer in der Sendung „Aktenzeichen XY“ vorgestellt worden. Eine heiße Spur ergab sich aber in diesem Zusammenhang nicht. In dieser Sendung war auch der Fall der vermissten Wanderin Scarlett gezeigt worden. Von der Studentin, die seit ihrer Wanderung im September 2020 im Wehratal vermisst wird, fehlt weiterhin jedes Lebenszeichen.

DUA LIPA mit BE THE ONE

RADIO REGENBOGEN Südbaden

RADIO REGENBOGEN Südbaden


Es läuft:
DUA LIPA mit BE THE ONE