Hier Region wählen und das passende Webradio hören:
...
Yasmin Ulrich
...
Oberrhein

Treffen der vier Eurodistrikte am Oberrhein

Anlässlich des 60. Jubiläums des Elysée-Vertrags sowie des vierten Jahrestages der Unterzeichnung des Aachener Vertrags trafen sich die Präsidenten der vier Eurodistrikte am Oberrhein.

Anlässlich des 60. Jubiläums des Elysée-Vertrags sowie des vierten Jahrestages der Unterzeichnung des Aachener Vertrags trafen sich die Präsidenten der vier Eurodistrikte am Oberrhein – Landrat Dr. Christoph Schnaudigel, Präsident des Eurodistrikt Pamina; Landrat Frank Scherer, Präsident des Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau; Gérard Hug, Präsident des Eurodistrikt Region Freiburg-Centre Sud Alsace und Thomas Zeller, Präsident des Trinationalen Eurodistrict Basel – am 19. Januar 2023 im neuen grenzüberschreitenden Kulturzentrum Art’Rhena auf der Ile du Rhin in Vogelgrun bei Breisach am Rhein.

Neben einem allgemeinen Austausch über die aktuellen Schwerpunktthemen Arbeitsprogramme und Governance-Modelle der einzelnen Eurodistrikte, richteten die Eurodistrikt-Vertreter den gemeinsamen Blick anlässlich des besonderen deutsch[1]französischen Jubiläumsjahres in die Zukunft. Dies mit der Bekräftigung, ihre langjährige politische und projektorientierte Zusammenarbeit am Oberrhein weiter zu forcieren. Zentraler Punkt des Treffens war zudem die konkrete Umsetzung des „Aachener Vertrags“.

Denn besonders in ihren rheinübergreifenden Gebieten und dem dort gelebten grenzüberschreitenden Alltag, zeigen sich die Erfolge und Herausforderungen der europäischen Integration am deutlichsten.  Um hier weiterzukommen, wünschten sich die Präsidenten deutlich mehr Tempo bei der Umsetzung des Aachener Vertrags.