Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Familie

Du willst eine lange und glückliche Ehe führen? - Das ist das Rezept

Anzeige

10 Regeln zum Glück

Nach der Hochzeit bis ans Lebens Ende – das wünschen sich die meisten. Doch wie klappt das? Wir verraten zehn Tipps, wie man eine lange und glückliche Beziehung und Ehe führen kann.

Anzeige

Zweisamkeit genießen
Zeit als Paar zu verbringen und zu genießen stärkt die Verbundenheit. Ob gemeinsam reisen, kochen, joggen  oder einfach mal abends weggehen – ganz egal. Wichtig ist die Freude, die man daran teilt. Natürlich sollte das auch mal ganz ohne Kinder, Familie oder Freunde passieren. Übrigens besagt eine Studie, dass die Trinkgewohnheiten von Paaren viel zu ihrem gemeinsamen Glück beitragen.

Kleine Gesten
Eine kleine Notiz am Kühlschrank, eine süße WhatsApp-Nachricht oder mal einen Blumenstrauß: Kleine Gesten ohne besonderen Anlass sind wichtig, denn sie erhalten ein Gefühl der Zuneigung und Wertschätzung und zaubern einem ein Lächeln ins Gesicht. Ebenso wie ist ein liebevoller Kuss zur Begrüßung und zum Abschied.

Grundsätzlich einer Meinung
Gemeinsame Vorstellungen,  Zukunftspläne, Ziele – diese sind entscheidend. Wollt ihr überhaupt heiraten? Monogam leben? Kinder kriegen? In Grundsatz-Fragen müsst ihr euch einig sein, um beide langfristig glücklich sein. Keiner sollte in seinen Prinzipien zurückstecken müssen, denn das macht auf lange Sicht unglücklich.

Vertrauen ist das A & O
Nur wer seinem Partner vertraut, kann diesem auch ohne schlechtes Gefühl die nötige Freiheit lassen. Das ist besonders wichtig, denn jeder braucht auch mal Zeit für sich, ob mit Freunden oder alleine bei einem geliebten Hobby.

Verständnis
Du musst dich nicht für alle Leidenschaften deines Partners oder deiner Partnerin begeistern. Aber versuche dich wenigstens ein bisschen einzufühlen und zu zeigen, dass du Verständnis für ihre Begeisterung hast – genauso wie du es dir bei deinen Interessen auch wünschst.

Richtig streiten
Es ist nicht wichtig ob gestritten wird, sondern wie: Schlucke niemals deinen Ärger runter. Die Wut, die man nun mal von Zeit zu Zeit auf den Partner hat, darf raus – auch wenn es kracht. Stiller Zorn ist Gift für eure Beziehung. Bleibe respektvoll und vermeide die Worte ‚nie‘ und ‚immer‘. Wenn der Streit geklärt ist, solltest du ihn auch nicht immer wieder aufwärmen. Und ganz wichtig: Klärt eure Uneinigkeiten immer unter vier Augen und nicht vor anderen.

Finanzielle Fragen
Streit ums Geld gehört zu den häufigsten Trennungsgründen unter Pärchen. Deshalb sollte man sich bereits vor es zu Konflikten kommt, darauf einigen, wie viel gespart werden soll und wie viel ausgegeben werden kann. Auch beim Thema Gemeinschaftskonto solltet ihr euch vorher genau mit den Vor- und Nachteilen auseinander setzen.

Probleme gehören dazu
Egal gut eine Ehe läuft und wie glücklich man mit in der Beziehung ist: Niemand ist perfekt. Probleme gehören einfach dazu und müssen nie vermieden, sondern bewältigt werden. Das zeichnet eine stabile Partnerschaft aus und macht sie nur noch stärker.

Gute Nacht
Geht gemeinsam zu Bett. Dabei geht’s aber nicht (nur) um Sex: Mit dem Partner den Tag friedlich Seite an Seite oder sogar Arm in Arm abzuschließen, fördert Nähe und Geborgenheit.

Optimismus muss
Es klingt zu schön um wahr zu sein, aber es stimmt: Wer fest daran glaubt, dass seine Ehe schön wird, ist statistisch gesehen tatsächlich öfter glücklich verheiratet. So belegen es wissenschaftliche Studien. Natürlich sollte man auch nicht zu naiv sein, aber eine grundsätzlich positive Einstellung macht für ein gutes Grundgerüst. Also: Immer schön optimistisch bleiben!

Anzeige