Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Familie

Mit Kindern am Flughafen – so hältst du die Kleinen bei Laune

Anzeige

Mit diesen einfachen Tricks startest du schon am Flughafen entspannt in den Familien-Urlaub

Mit Kindern zu verreisen ist wunderschön - aber auch ganz schön stressig! Wir verraten dir ein paar Tipps, wie du die Zeit am Flughafen für die ganze Familie angenehmer gestalten kannst.

Anzeige

Egal ob mit Baby, Kleinkindern oder Schulkindern – der Urlaub mit der Familie ist eine Herausforderung. Wer mit dem Flugzeug verreist, sollte sich schon im Vorfeld einige Gedanken machen: Wo kann ich mein Kind wickeln? Welches Spielzeug nehme ich mit? Was machen wir bei Langeweile am Flughafen?

Vor allem das Warten ist für viele Kinder schwierig. Beim Fliegen ist das allerdings meist unumgänglich. Auch wenn Fluggesellschaften ihr Bestes tun, um einen reibungslosen Reiseablauf zu ermöglichen, gibt es viele Faktoren, die sich dem Flugplan querstellen. So können winzige Verzögerungen komplette Flugpläne durcheinander bringen und für lange Wartezeiten sorgen.

Der entspannte Urlaub beginnt am Flughafen
Mit ein paar Tipps und Tricks, wie du die Wartezeit am Flughafen überwindest, kann der entspannte Urlaub bereits am Flughafen und nicht erst am Reiseziel beginnen.

Zu aller erst gilt: Je entspannter die Eltern sind, desto entspannter sind auch die Kinder. Daher wird es dir eine große Hilfe sein, dir im Voraus Gedanken zu deiner Familienreise zu machen. Dabei solltest du auch an dich selbst denken: Wie kannst du dir die Zeit vertreiben, was macht dich glücklich? Ein guten Buch, eine schöne Zeitschrift oder ein Besuch im Duty-Free-Shop?

Kinder langweilen sich bekanntermaßen schnell, wenn nichts „spannendes“ passiert. Packe daher auch für die Kinder eine kleine Tasche: Das beliebteste Spielzeug und das Lieblingskuscheltier dürfen dabei auf keinen Fall fehlen. Sie sollen sich schließlich auch wohlfühlen bei den vielen neuen Erlebnissen. Auch Bilderbücher, Malblöcke und kleine Spiele können eine große Ablenkung für die Kleinen sein.

Kleine Geschenke bringen große Freude
Ein kleines Geschenk, das erst am Flughafen ausgepackt und eingeweiht werden darf, kann eine Zeit lang die ganze Aufmerksamkeit auf sich richten und sorgt für Ablenkung und Unterhaltung für die Kleinen. Am besten solltest du aber vorher erkundigen, wie viel Handgepäck bei der Fluggesellschaft erlaubt ist.

Sind die Kinder schon etwas größer, kann ein neues Hörspiel oder Kinderlieder eine gute Überraschung sein. Zudem gibt es zahlreiche Apps für Kinder, die sie auf dem Smartphone oder Tablet nutzen können: Rätsel-, Wissens- und Geschicklichkeitsspiele, Mal- und Fotoprogramme, sowie kindgerechte Videos und Serien. Um den Datenvolumen dabei nicht komplett aufzubrauchen, kannst du die Inhalte vorher auf dein Smartphone herunterladen oder dich erkundigen, ob es im Flughafen WLAN-Zugang gibt, bzw. wo die Hotspots vor Ort sind.

Der Flughafen als lebendes Wimmelbild
Die neuen Eindrücke des Flughafens können für Kinder spannendes Erlebnis sein. Die vielen Menschen, die Koffer, die Gepäckträger, die Flugzeuge – das lässt sich bei einem Spaziergang super erkunden. Auf der Aussichtsplattform habt ihr den besten Überblick über den Flughafen und könnt die Flugzeuge beim Abheben und Landen beobachten. Vielleicht entdeckt ihr sogar einen echten Piloten in Uniform!

Ein Höhepunkt ist mit Sicherheit auch der Duty-Free-Shop mit seinen zahlreichen bunten Produkten und Angeboten. Vielleicht darf sich der Nachwuchs auch eine besondere Tafel Schokolade oder ein Spielzeug aussuchen – für Mama und Papa ist eventuell auch eine Kleinigkeit dabei. In vielen Gastronomie-Bereichen des Flughafens gibt es auch eigene Spielecken, die sie eine Weile beschäftigt halten.

Erlebniswelten für Kinder
Viele Flughäfen haben mittlerweile für die kleinen Reisegäste sogar ganze Kinderwelten eingerichtet. Dort können sie beispielsweise im Bällebad spielen und sich ein bisschen austoben, bevor später im Flieger längeres Sitzen angesagt ist. Am besten erkundigst du dich auf der Website des Flughafens, welche Möglichkeiten es für Kinder gibt und wie weit diese von deinem Gate entfernt sind.

Anzeige