Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Familie

Geht gar nicht? Großeltern und die Erziehung

Anzeige

Dürfen sich deine Eltern in die Erziehung einmischen?

Nach der Ansicht der meisten Deutschen sollten sich Oma und Opa in der Erziehung der Enkel zurückhalten.

Anzeige

Über 70 Prozent der Eltern wollen nicht, dass sich Großeltern in die Erziehung einmischen

Sie meinen es doch nur gut: die Großeltern. Nicht selten kommt es vor, dass diese sich auch in die Erziehung der Enkelkinder einmischen. Nach der Ansicht der meisten Deutschen sollten sich Oma und Opa in dieser Hinsicht allerdings zurückhalten.

Das Apothekenmagazin "Baby und Familie" hat eine Umfrage in Auftrag gegeben, um herauszufinden, wie 2.111 Männer und Frauen auf die Ratschläge von Oma und Opa reagieren. Das Ergebnis: 71,5 Prozent der befragten Mütter und Väter würden es eher vorziehen, wenn die Großeltern sich aus der Erziehung raushalten. 68,6 Prozent würden außerdem sehr empfindlich auf den Rat der Großeltern reagieren.

Warum ist das so?
Eine plausible Erklärung könnte sein, dass Kinder bei den Großeltern mehr dürfen. Ein Extrastück Schokolade hier, ein Spielzeugauto da oder auch eine Stunde länger aufbleiben - bei Oma und Opa ist das unter Umständen kein Problem. Das Kind muss aber lernen, dass diese Regeln nicht unbedingt auch bei Mama und Papa gelten, was sich in Stress, Streit und Wut äußern kann.

Anzeige