Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Gesamtsumme: 554.453,85
Jolanda D Accione Pollani aus Neckarsteinach 50,00 €
Silvia Kaiser aus 79285 Ebringen 50,00 €
Friedhelm Milde aus Mannheim 100,00 €
Wendelin Allgaier aus 77716 Hofstetten 30,00 €
Esther Berger aus Steinen 200,00 €
Matthias Kronstein aus Marktheidenfeld 20,00 €
Jutta Wellnitz aus 68775 Ketsch 100,00 €
Kirstin Kiener aus Ilvesheim 50,00 €
Jutta Breiter aus Sandhausen 100,00 €
Monika Philipp aus Kronau 50,00 €
Genuss

Mit diesem einfachen Trick nie wieder Wassermelonen-Rand wegwerfen

Anzeige

Und schmeckt ganz lecker zu Käse

Den Rand einer Wassermelone schmeißt ihr sonst immer weg, weil ihr nicht wisst, was ihr sonst damit machen sollt? Jetzt müsst ihr sie mit diesem ganz einfachen Trick nie wieder entsorgen! So könnt ihr die Schale nicht nur essbar, sondern auch super lecker machen:

Anzeige

Dazu braucht ihr diese ganz simplen Zutaten:

Ein großes Stück Wassermelonen-Rand

  • 1 EL Salz
  • 1 Glas Zucker
  • 1 Glas Apfelessig
  • 1 TL Gewürzmischung eurer Wahl
  • Wasser

Folgende Utensilien werden ihr auch brauchen:

  • Messer
  • Gemüse-Schäler
  • Ein großes (leeres) Marmeladenglas

Nachdem ihr das leckere rosa-rote Innere der Frucht gegessen oder herausgeschnitten habt, müsst ihr erstmal den äußeren harten Rand schälen, bis er nicht mehr dunkel- sondern hellgrün ist.

Dann in dünne Scheibchen schneiden und in Wasser mit einem Esslöffel Salz aufkochen lassen. Anschließend die weichen, aufgekochten Scheiben in ein großes leeres Marmeladenglas füllen. Den Topf, den ihr zum Aufkochen des Melonenrands benutzt haben, könnt ihr jetzt direkt noch einmal verwenden: Jeweils ein Glas Wasser, ein Glas Zucker und ein Glas Apfelessig sowie einen Esslöffel Gewürzmischung in den Topf geben.

Nachdem ihr das ganze kurz erhitzt habt, gebt ihr den Inhalt des Topfes in das Marmeladenglas zu der Melone. Jetzt nur noch das Glas zuschrauben und 6 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Nach den 6 Stunden das Glas wieder aufschrauben, die Melonen-Rand-Scheibchen herausholen und auf einem Teller servieren. Besonders lecker dazu schmeckt Käse.

So müsst ihr also nie wieder den Rand der Melone wegschmeißen, sondern könnt ihn ganz einfach zu einem leckeren Häppchen umfunktionieren. Guten Appetit!
 

Anzeige