Gesamtsumme: 197.545,18
Olga Koch aus Plankstadt 50,00 €
Kerstin Zimmermann aus Dudenhofen 100,00 €
Marcus Wolf aus Bruchsal /Untergrombach 100,00 €
Daniela Schätze aus Achern 50,00 €
Jürgen Krieg aus Friesenheim 100,00 €
Andreas Peters aus Schwetzingen 1.000,00 €
Sarah Seiler aus Ubstadt-Weiher 50,00 €
Manfred Ofenloch aus Dettenheim 50,00 €
Martina und Michael Brenner aus Schönbrunn-Haag 100,00 €
Thomas Schmitt aus Eberstadt 10,00 €
Genuss

Grillsaison - was darf ich, was nicht?

Anzeige

Dürfen mir meine Nachbarn verbieten, auf meinem eigenen Balkon zu grillen?

Zu diesem Thema gibt es zwar keine klaren Gesetze, dafür aber einige Gerichtsentscheidungen.

Anzeige

Grundsätzlich gilt: Grillen auf dem eigenen Balkon/der eigenen Terasse ist erlaubt. Ausnahme: Im Mietvertrag oder in der Hausordnung ist es verboten. Denn das Landgericht Essen hat entschieden: Dieses Verbot ist wirksam. Wer dagegen verstößt, riskiert nach mehreren Abmahnungen sogar die Kündigung.

Gibt es im Mietvertrag keine Regeln, ist das Grillen grundsätzlich erlaubt. Allerdings muss man vor allem bei einem Holzkohlegrill vorsichtig sein - denn bei übermäßigem Rauch können sich die anderen Mieter beschweren. Außerdem besteht bei einem Grill mit Holkohle eine reelle Feuergefahr, die ein Verbot durchaus rechtfertigt.

Deshalb empfehlen wir jedem, der einen Balkon hat, einen Elektrogrill.

Anzeige