Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Genuss

Unser Sommertipp: Kreative Eiswürfel zum selber machen

Anzeige

Mit diesen kleinen Kunstwerken sorgst du für eine kreative Abkühlung

Gerade im Sommer lieben wir unsere Drinks kalt und erfrischend – am besten mit einer extra Portion Eiswürfeln. Wir verraten euch ein paar Ideen, wie ihr mit wenig Aufwand ganz besondere Eiswürfel kreiert, die selbst ein Glas Wasser zum absoluten Hingucker machen.

Anzeige

Blumen-Eiswürfel
Egal, ob im Wasserglas oder im Cocktail, diese hübschen Eiswürfel mit Blümchen werden der Hit bei deinen Gästen sein – und sie sind so einfach gemacht.
Du brauchst: Wasser, kleine Blüten oder Blütenblätter und einen klassischen Eiswürfelbehälter.
So klappt’s: Wasser in die Eiswürfelform geben, dass die Blüten vorsichtig platzieren und mindestens 3 Stunden durchfrosten lassen.shutterstock_653343142.jpg

Eis-Sticks für Longdrinks
Diese Eis-Sticks eignen sich prima für hohe Cocktail-Gläser und funktionieren auch wunderbar mit Kräutern mit langem Stiel, wie Lavendel oder Thymian.
Du brauchst: Wasser, kleine Beeren wie z.B. Himbeeren oder Heidelbeeren, Minzeblätter und eine längliche Eiswürfelform.
So klappt’s: Beeren oder Kräuter deiner Wahl in die Form gegen, dann mit Wasser auffüllen. Wenn du eher zarte Blätter nimmst, lieber erst das Wasser und dann die Blätter hinzufügen. Dann nur noch ins Gefrierfach damit und mindestens 3 Stunden Geduld haben.

Honig-Eiswürfel für Eiskaffee
Kennt ihr dieses nervige Problemchen im Sommer, wenn der selbstgemachte Eiskaffee immer zu wässrig wird? Mit diesen wunderbaren Eiswürfeln bleibt der Eiskaffee eiskalt und verwässert nicht – er wird höchsten noch köstlicher!
Du brauchst: Den kalten Rest von Frühstücks-Kaffee (etwa 250 ml), ein bisschen Milch (etwa 80 ml) und 3 TL Honig oder Sirup nach Wahl.
So klappt’s: Einen kleinen Kleks Honig oder Sirup in jede Eiswürfelform geben. Kaffee und Milch in einer Schüssel vermengen und auf den Honig gießen. Dann nur noch 3 Stunden gefrieren lassen und fertig sind die leckeren Kaffee-Eiswürfel.

Melonenbälle als Eiswürfel
Diese bunten Eis-Bällchen dürfen in keinem Sommer-Getränk fehlen. Sie passen köstlich zu selbstgemachter Zitronenlimonade und sind das Highlight eines Kindergeburtstages im Frühling und Sommer.
Du brauchst: Verschiedene Melonensorten (z.B. Wassermelone, Honigmelone, Galia), einen Kugelausstecher und Gefrierbeutel.
So klappt’s: Melonen halbieren und aus dem Fruchtfleisch die Kugeln mit dem Kugelformer ausstechen. Die Bällchen in einen Gefrierbeutel legen und etwa 4 Stunden durchfrosten lassen.shutterstock_287480525.jpg

Zweifarbige Saft-Eiswürfel
Auch diese regenbogenfarbenen Eiswürfel kommen super bei Kids an. Außerdem kannst du die Eiswürfel mit beliebig vielen Farben gestalten. Aber dran denken: Je mehr Farben, desto zeitaufwendiger sind die bunten Kreationen.
Du brauchst: Verschiedene Fruchtsäfte in unterschiedlichen Farben, z.B. Banane, Kirsch, Multivitamin, schwarze Johannisbeere, einen klassischen Eiswürfelbehälter.
So klappt’s: Die Eiswürfelformen mit einer kleinen Menge der ersten Saftsorte befüllen, sodass der Boden gerade eben mit Saft bedeckt wird. Ein bis zwei Stunden gefrieren lassen und von der nächsten Sorte Saft erneut eine kleine Menge in die Form füllen, sodass die erste Schicht gerade eben bedeckt wird. Abermals gefrieren lassen. So fortfahren, bis die Eiswürfelformen vollständig befüllt sind, dann die Eiswürfel mehrere Stunden oder besser über Nacht durchfrieren lassen.

Anzeige