Genuss

Hygiene beim Kochen ist wichtig - bei rohem Fleisch solltest du auf das Abwaschen jedoch verzichten!

Anzeige

Aus diesem Grund solltest du Fleisch vor der Zubereitung auf keinen Fall abwaschen

​Wir putzen unser Gemüse gerne gründlich und waschen den Salat lieber einmal zu viel als zu wenig. In der Küche kann es nicht reinlich genug zu gehen.

Anzeige

Rohes Fleisch sollte jedoch unter keinen Umständen vor der Zubereitung unter fließendem Wasser gereinigt werden. Aus diesem Grund:
 
Rohes Fleisch ist ein echter Bakterienherd. Fließendes Wasser aus dem Wasserhahn kann unter keinen Umständen die Temperatur erreichen, die es bräuchte, um die Bakterien vom Fleisch zu entfernen. Stattdessen erreichst du mit dem Waschversuch das genaue Gegenteil. Die Bakterien werden mit den Wasser Tröpfchen in der Küche verteilt und lagern sich auf anderen Lebensmitteln, Oberflächen und Gegenständen ab.
 
Da das Fleisch ohnehin bei der Zubereitung so hoch erhitzt wird, dass die Bakterien nicht überleben können, musst du dir aber keine Sorgen machen.
 
Brauchst du dennoch das Gefühl, dein Fleisch gereinigt zu haben, solltest du es vorsichtig mit einem Küchentuch abtupfen. Dieses sollte danach direkt in den Müll wandern.

Anzeige