Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Gesundheit

Lebensbedrohlich für Kleinkinder: Arzneimittel Warnung vor Kinderzäpfchen!

Anzeige

Bei Kindern unter 3 Jahren kann die Verabreichung lebensbedrohlich sein!

Das Arzneimittel wird bei Reisekrankheit, Übelkeit und Erbrechen eingesetzt. Jetzt wurde bekannt, dass eine Überdosierung bei Kindern unter 3 Jahren tödliche Auswirkungen haben kann.

Anzeige

Aristo Pharma informierte kürzlich über eine Änderung der Dosierung bei Emesan K Kinderzäpfchen. Das Medikament, das zur Grupper der H1-Antihistaminika gehört, wird zur Vorbeugung bei Reisekrankheit eingesetzt. Durch die Änderung der Dosierung kann es zu einer gefährlichen Überdosierung kommen: Die maximale Dosis bei Kindern unter 3 Jahren darf unter keinen Umständen 2,72mg/Kg in 24 Stunden überschreiten! 
Um dieses Arzneimittel handelt es sich: 

arzneimittel_warnungjpg.jpg

 
Bei Kindern unter 3 Jahren sollte nun die Verabreichung vermieden werden: 

Eltern werden aufgefordert, den Beipackzettel aufmerksam zu lesen und die Zäpfchen nur nach Rücksprache mit dem Kinderarzt, Arzt oder Apotheker zu verabreichen.

 

Anzeige