Gesundheit

Nach heftiger Kritik: Rossmann nimmt Bio-Babykekse vom Markt

Anzeige

Die Kekse bestanden zu einem Viertel aus Zucker!

Nach der Kritik an die Drogeriekette wurde der Keks aus dem Sortiment genommen. Er war alles andere als "kindgerecht"!

Anzeige

Rossmann hatte seinen "Babydream Bio Kinderkeks" für Kinder ab dem Alter von acht Monaten empfohlen. Nun wurde der Keks aus dem Sortiment genommen. Denn: Der Keks besteht zu 24% aus Zucker! "foodwatch" kritisterte den Drogeriemarkt für seine "babygerechte Rezeptur", da der hohe Zuckergehalt in keinem Fall der Ernährungsempfehlung für Babys und Kleinkinder entspricht. 

Ein ähnliches Produkt von Alete ist im Handel erhältlich. Der "Kinderkeks" der Marke Alete enthält 25% Zucker und wirbt damit, das Produkt sei besonders "babygerecht" und zum "Knabbernlernen" geeignet. 

Alete zeigt wenig Einsicht
Während Rossmann bekannt gab, sein Sortiment zu überarbeiten und Kekse anzubieten, die weniger Zucker enthalten, dementierte Alete die Vorwürfe: Bei seinem Kinderkeks würden alle gesetzlichen Vorgaben „selbstverständlich eingehalten“.

Anzeige
Online Radio hören mit radio.de