Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Gesundheit

Warum wir auch die Blätter von Erdbeeren essen sollten

Anzeige

Das Erdbeerblatt landet immer im Müll – Dabei sind die Blätter essbar und sogar gesund!

Eine Studie zeigt jetzt, dass die sonst immer im Biomüll gelandeten Erdbeerblätter gegen so manches Leiden helfen können!

Anzeige

Erdbeerblätter sollen bei Magen-Darm-Beschwerden helfen und Gliederschmerzen lindern können. Außerdem enthalten sie Vitamin C und reden die Verdauung an.

Bevor die Erdbeeren samt den Blättern jedoch verzehrt werden, sollten sie gründlich gewaschen werden. Beim Waschen sollte die Früchte in ein Wasserbad gelegt werden, da die empfindlichen Beeren unter dem harten Wasserstrahl kaputt gehen können. Die roten Früchte sollten etwa 15 Sekunden gewaschen werden, dann sind 98 Prozent der Bakterien entfernt. Viel länger sollten diese aber nicht gewaschen werden, da sonst die empfindliche Schutzschicht verloren geht und somit auch die darin enthaltenen Vitamine. Anschließend können die Beeren auf einem Stück Küchenpapier abtropfen. 

Nachdem die Erdbeeren samt der Blätter gewaschen wurden, können diese so verwendet werden: 

Erdbeerblätter-Tee

Zubereitungen aus Erdbeerblättern sollen bei Ausschlägen, der Behandlung von Magen-Darm Beschwerden, Durchfall, Lebererkrankungen, Rheuma und Nierenleiden, aber auch bei Nervosität helfen.
Dazu sollten die Blätter in kochendes Wasser gegeben werden und für etwa zehn Minuten ziehen. Vor dem Trinken sollten die Blätter entfernt werden. 

Erdbeer-Essig

Ein super Frische-Kick für knackige Sommersalate: Salate einfach mit Erdbeerblatt-Essig verfeinern. Die Blätter damit mit einem Mörser zerstampfen und mit einem Schuss Weißwein-Essig in einer Pfanne köcheln lassen. Nach etwa zwei Minuten kann das Dressing in eine Schüssel abgegossen werden und abkühlen. Anschließend über den Salat geben und mit ein paar frischen Erdbeeren garnieren. Einfach lecker! 

Gegen Halsschmerzen und Akne

Ein stark durchgezogener Absud aus den Erdbeerblättern (und wer will auch den Wurzeln) ist ein gerbstoffreiches Gurgelmittel, welches gegen Halsschmerzen helfen soll. Ebenfalls ist es bei offenen Wunden und Geschwüren wirksam. 
Ebenfalls ist dieser Sud gegen Akne hilfreich und kann wie ein Gesichtswasser abends aufgetragen werden. 

Anzeige