Gesundheit

​Darum sollten wir das Wochenende nicht auf dem Sofa verbringen!

Anzeige

Bewegung ist am Wochenende wichtiger als unter der Woche!

Die Versuchung ist groß: Endlich Wochenende und endlich Zeit für mich. Daher wird das Wochenende von vielen genutzt, um gemütlich auf der Couch zu lümmeln. Das gefällt unserem Körper leider gar nicht. Wer die beiden freie Tage nur faul auf der Couch verbringt, schadet seinem Körper mehr als der gesamten Woche, die oft ohne viel Bewegung am Schreibtisch verbracht wird!

Anzeige

Wissenschaftler:innen der Universität in South Carolina fanden heraus, dass schon 20 Minuten körperliche Aktivität am Samstag und Sonntag einen entscheidenden Unterschied ausmachen.

Vielen fehlt dazu allerdings die Motivation.

Allerdings führen diese 20 Minuten zu einem Gewichtsverlust von mehr als einem Kilo und dem Abbau von 1,6 Prozent Körperfett in einem Jahr.

Klingt erstmal nicht viel.

Macht aber einen deutlichen Unterschied, wenn man bedenkt, was für Folgen das faule herumsitzen hat. Das Spannende: Der gleiche Effekt tritt nicht auf, wenn man unter der Woche 20-minütige Aktivitäten unterbringt. Forschende begründen dies damit, dass wir unter der Woche weniger bzw. gesünder essen. Das gleicht die mangelnde Bewegung ein wenig aus.

Am Wochenende gönnen sich viele Menschen die eine oder andere „Sünde“, gehen Essen oder ins Kino. Fehlt dann zusätzlich die Bewegung, setzten sich schnell Pfunde fest.
 
Wenn die Rede von 20 Minuten Aktivität ist, ist nicht zwangsläufig die Rede von Sport. Die Die 20 Minuten können auch aus Hausarbeit oder einem schönen Spaziergang bestehen.
 
Die Studie, die 332 Personen zwischen 20 und 35 Jahren untersuchte, sagte dazu allerdings auch: 20 Minuten sind nur ein winziger Bruchteil, den jeder seiner Gesundheit und Figur zuliebe aufbringen sollte. Dennoch ersetzt dies noch lange nicht den eigentlichen Sport!

Anzeige
Online Radio hören mit radio.de