Gesundheit

Isst du zu viel Zucker? Diese Anzeichen verraten dir die Wahrheit!

Anzeige

Was dein Körper dir sagen möchte

Das süße Frühstück muss sein, sonst kommst du gar nicht aus dem Bett. Nachmittags brauchst du dringend ein paar Kekse, damit du genügend Energie für die Arbeit hast und zum Abendessen willst du deinem Körper etwas Gutes tun und isst einen Salat. Allerdings muss die leckere Balsamicocreme darüber, damit er auch nach etwas schmeckt.

Anzeige

Über den Tag verteilt nimmst du so einiges an Zucker zu dir. Vor allem in Fertigprodukten steckt einiges von dem süßen Stoff, auch wenn du ihn gar nicht immer heraus schmeckst. Dass Zucker in großen Mengen ungesund ist, weißt du bestimmt. Übergewicht, Diabetes und Herzkrankheiten können die Folgen von übermäßigem Zuckerkonsum sein.
Glücklicherweise gibt dein Körper dir schon früher zu verstehen, dass du es gerade mit dem weißen Süßstoff übertreibst. Welche Anzeichen zeigen, dass du zu viel davon zu dir nimmst, kannst du hier nachlesen.

Übermäßiges Verlangen nach Zucker

Es ist ein Teufelskreis. Je öfter du dir etwas Süßes gönnst, desto mehr sehnst du dich danach. Es ist fast wie eine Sucht. Die wissenschaftliche Erklärung lautet, dass der Insulinspiegel im Körper nach dem Verzehr von Zucker ansteigt. Da sich die kurzkettigen Kohlenhydrate jedoch sehr schnell verdauen lassen, fällt der Insulinspiegel schon nach kurzer Zeit wieder ab. Aus Angst vor einer Mangelernährung fordert der Körper direkt wieder Nachschub.

Veränderter Geschmacksinn

Du hast ständig das Bedürfnis nachzusüßen? Auch Speisen, die dir früher geschmeckt haben, sind dir auf einmal nicht mehr süß genug? Es kann sein, dass deine Geschmacksknospen eine höhere Zuckertoleranz entwickelt haben und du deshalb zu immer größeren Dosen greifst, um deinen Appetit auf Süßes zu stillen. Auch hier zeigt sich wieder die dunkle Seite der weißen Kristalle.

Hautunreinheiten und Pickel

Ein paar Pickel können immer mal vorkommen, aber wenn du ständig unter Hautunreinheiten leidest, kann das an einem zu hohen Zuckerkonsum liegen. Aknepatienten wissen das schon lange und versuchen deshalb weitgehend auf Zucker zu verzichten.
Durch die Schwankungen des Insulin-Spiegels, spielen die Hormone in deinem Körper verrückt und deine Haut kommt aus ihrer Balance: es kommt zu verstopften Poren und Entzündungen.

Ständige Müdigkeit

Durch den hohen Blutzuckerspiegel ist dein Körper nicht in der Lage, Glukose richtig zu lagern und zu absorbieren. Es fehlt an Energie und unsere Zellen erhalten nicht den für sie geeigneten Brennstoff. Diese Kombination ist dafür verantwortlich, dass du ständig müde und schlapp bist. Um wieder fit den Tag zu meistern, solltest du lieber auf gesunde Naschereien wie Obst oder Nüsse zurückgreifen.

Wenn du einige dieser Anzeichen bei dir bemerkst, solltest du deinen Zuckerkonsum vielleicht überdenken und gegebenenfalls reduzieren. Damit tust du deinem Körper einen großen Gefallen und bist nicht mehr abhängig von einem ungesunden Stoff. 

Anzeige
Online Radio hören mit radio.de