Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Gesundheit

ABCDE-Regel: So untersuchst du deine Haut auf bösartige Veränderungen!

Anzeige

Manche Veränderungen können auf schwarzen Hautkrebs hindeuten!

Ein Prozent aller Krebstodesfälle sind auf schwarzen Hautkrebs zurückzuführen. Allein das sollte schon Grund genug sein, seiner Haut im Abstand von einem Monat ein wenig Aufmerksamkeit zu schenken. Mit der ABCDE-Regel kannst du deine Haut selbstständig auf krankhafte Veränderungen untersuchen und bei Auffälligkeiten einen Hautarzt aufsuchen, um schlimmere Erkrankungen vorzubeugen oder rechtzeitig behandeln zu können. So wendest du die ABCDE-Regel richtig an:

Anzeige

A = Asymmetrie
 
Als erstes kann eine Hautveränderung nach ihrer Symmetrie untersucht werden. Dazu zeichnet man gedanklich eine gerade Linie durch das Mal und schaut ob beide Hälften symmetrisch sind, oder ob es eine unregelmäßige Form hat, also asymmetrisch ist. Ist dies der Fall, sollte man einen Hausarzt aufsuchen.
 
B = Begrenzung

 
Im Normalfall sind die Ränder von harmlosen Muttermalen oder Pigmentflecken genau begrenzt und glatt. Wirken die Grenzen jedoch verwaschen und sind nicht klar erkennbar, ist eine Untersuchung bei einem Hautarzt ratsam.
 
C = Colour
 

Hierbei geht es darum, die Farbe des Muttermals genauer unter die Lupe zu nehmen. Ein gesundes Muttermal ist einfarbig. Ein gefährliches Muttermal hingegen hat mehrere Farben, wie zum Beispiel rosa, graue oder schwarze Punkte.
 
D = Durchmesser
 

Ist ein Muttermal größer als sechs Millimeter, sollte ein Hautarzt für eine Beurteilung hinzugezogen werden. Genauso gilt es, die Höhe des Mals im Auge zu behalten: Hebt sich das Mal höher als einen Millimeter von der Haut ab, oder hat eine halbkugelige Form, könnte es gefährlich sein.
 
E = Entwicklung
 
Alle Muttermale und Pigmentveränderungen sollten langfristig auf Veränderung beobachtet werden, was Größe, Dicke und Farbe betrifft. Genauso könnte ein Juckreiz an einer Stelle auftreten oder das Muttermal beginnt zu bluten. All diese Anzeichen sind Alarmsignale und sollten von einem Hautarzt näher untersucht werden.

Anzeige