Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Technik

„Mit dem Auto ins Ausland“ – die neue Must-Have-App für Urlauber

Anzeige

Hier findet ihr alle Informationen rund ums Autofahren in 30 europäischen Urlaubsländern

Pünktlich zum Sommerferien-Beginn hat das Europäische Verbraucherzentrum Deutschland (EVZ), das im oberrheinischen Kehl zuhause ist, seine kostenlose Reise-App „Mit dem Auto ins Ausland“ erweitert.

Anzeige

Die App informiert Urlauber ganz kurz und knackig, an was man vor seiner Reise denken sollte und was auf fremden Straßen zu beachten ist. Von Themen wie Tanken, Maut, Mietwägen, Verkehrsregeln über Unfälle, Pannen und Diebstahl, bis hin zu Versicherungsschutz im Ausland, gibt es hilfreiche Auskunft.

Das Besondere an der App ist, dass der Nutzer alle Informationen zu seiner Reise passgenau für das jeweilige Land und individuellen Situationen einstellen kann. So kann man also auswählen, ob man mit dem PKW oder mit Wohnwagen unterwegs ist, ob man Kinder oder Haustiere dabei hat und welche Länder man auf dem Weg zum Reiseziel durchfährt. Auch gibt es die Möglichkeit eine Checkliste zu erstellen, mit der sich Vorbereitungen ganz einfach treffen kann, bevor man sich auf den Weg macht.

Das Neue an dem jetzigen Update der App ist, dass bisher nur die wichtigen Nachbarländer zur Auswahl standen. Nun ist sie auf alle EU-Länder, inklusive der Schweiz, Norwegen und Island erweitert worden. Auch sind Themen wie das Reisen mit der Fähre und dem Zoll aufgenommen worden. Somit sind direkte Fährverbindungen einzusehen, beispielsweise in die skandinavischen Länder. Auch wird darüber informiert, was bei der Überfahrt mit dem Fahrzeug zu beachten ist und wie die Zollbestimmungen aussehen.

Weiterhin wurden Inhalte aktualisiert und ergänzt. So kann man jetzt nachlesen, wie man sich in den britischen Ländern im Kreisverkehr verhält und was beim Linkverkehr zu beachten ist.

Die Reise-App kann ab sofort kostenlos auf Smartphones und Tablet heruntergeladen werden und ist im Apple AppStore sowie im Google Play Store erhältlich. Sie funktioniert auch offline, somit fallen keine lästigen Roaming-Gebühren an.

Und in diesem Sinne: Gute Reise!
 

Mit dem Auto ins Ausland, von CEC ZEV

Weitere Informationen findet ihr unter http://www.evz.de/de/presse/pressemappen/mit-dem-auto-ins-ausland/

Anzeige