Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Technik

Neujahrsvorsätze: Diese Apps helfen dir dabei sie einzuhalten

Anzeige

AlcoDroid, Rauchfrei Tracker 2019 und Sternatlas

​Pünktlich zum Start des neuen Jahres haben viele Menschen einige Dinge, die sie sich vornehmen. Fünf Kilo abnehmen, sich gesünder ernähren oder Sport machen stehen ganz oben auf der Liste. Diese Vorsätze einzuhalten ist allerdings nicht immer ganz einfach. Zum Glück gibt es einige Apps, die uns dabei helfen.

Anzeige

Jedes Jahr aufs Neue

Irgendwie ist es doch jedes Jahr das Gleiche. Man nimmt sich viel vor und hält dann trotzdem das Meiste nicht ein. Ein Glück, dass die Industrie verschiedene Apps entwickelt hat. Mit diesen kleinen Helfern ist es nämlich einfacher, seine Neujahrsvorsätze doch einzuhalten. Wir stellen sie dir vor.

Weniger Fernsehen – Sternatlas

Wer weiß, dass er im letzten Jahr eindeutig zu viel Fernsehen geschaut hat, der hat jetzt eine Alternative. Statt auf den Bildschirm zu glotzen könnte man nämlich einfach mal einen Blick in den Himmel werfen. Mit der App Sternatlas geht das ganz einfach. Sie zeigt Planeten, Sternbilder und Monde. Und: Je nach Bewegung passt die App ihre Darstellung an. Die Vollversion dieses Helfers kostet im Google-Play-Store allerdings 4,99. Eine Lite-Version gibt es für Android- und Apple User kostenlos.

Das Rauchen aufgeben – Rauchfrei-Tracker 2019

Das Rauchen alles andere als gesund ist, wissen die Meisten. Deswegen ist es der Vorsatz von vielen, im Neuen Jahr mit dem Rauchen aufzuhören. Eine kleine Motivationshilfe ist die kostenlose Android-App "Rauchfrei-Tracker 2019". Die App erfasst den Konsum von Zigaretten und zeigt den Nutzer ihre neuen Erfolge an. Heißt: Sie präsentiert angehenden Nichtrauchern ihr gespartes Geld, das sinkende Herzinfarkt-Risiko oder die verbesserte Atmung. Für Apple User gibt es die sogenannte App "Kwit - Rauchen war gestern", die ähnlich wie die Android App "Rauchfrei-Tracker 2019“ funktioniert.

Weniger Alkohol trinken – AlcoDroid

Nach der Silvesterfeier lautet der Vorsatz: Weniger Alkohol trinken. Dafür gibt es die Android App "AlcoDroid". Die App ist Promillerechner und Trink-Tagebuch zugleich. Sie soll den Alkohol Konsum transparenter machen und so helfen, die Trinkgewohnheiten zu ändern.

Mehr bewegen – 7 Minuten Training "Seven"

„Nächstes Jahr mache ich mehr Sport“ ist auch ein beliebter Vorsatz. Dafür gibt es verschiedene Apps. Mit dem Sieben Minuten Training „Seven“ braucht man dafür nur – wie der Name verrät – Sieben Minuten. Trainiert wird mit dem eigenen Körpergewicht, einer Wand oder einem Stuhl – pro Tag 12 Übungen. Eine Lite-Version dieser App gibt es kostenlos, durch einen Kauf (1,79 Euro) kann das Training erweitert werden. Zu kaufen gibt es den Helfer für Apple- und Android Nutzer.

Gesund ernähren – Deliciously Ella

Wer sich im neuen Jahr gesünder ernähren will, der kann die App "Deliciously Ella“ ausprobieren. Hier gibt es hunderte leicht zu kochende Rezepte. Ob Smoothies oder gesunde Brownies, die Gerichte sind glutenfrei und ohne industriellen Zucker zubereitet. Außerdem gibt es verschiedene Detox-Menüs. Kosntenpunkt: 3,29 Euro. Apple-User hingegen müssen sich nach Alternativen umsehen, da es keine I-Pad optimierte Version dieser App gibt.

Abnehmen – Lifesum-Kalorienzähler

Abnehmen steht bei vielen auch ganz oben auf der Liste. In der App "Lifesum-Kalorienzähler“ muss der User zu Beginn seine Größe, das Gewicht sowie sein Zielgewicht eintragen. Dann errechnet die App, wie schnell man sein Ziel erreichen kann und schlägt dementsprechend verschiede Diäten vor. Während man in der kostenlosen Version nur Basis-Infos eintragen kann, muss man ein kostenpflichtiges Abo abschießen um noch andere Fitnessdaten aus anderen Apps mit einzubeziehen. Die Apps gibt es für Apple- und
Android User.

Stress vermeiden und entspannen  – 7 Mind Meditation und Achtsamkeit

Mit der App "7 Mind Meditation & Achtsamkeit" kann man versuchen ruhiger und gelassener zu werden. Die App bietet nämlich geführte Meditationskurse für Einsteiger. Wer das ausprobieren will kann sich die kostenlose App im Google Play oder App Store runterladen. Der Grundkurs ist kostenlos, danach können Erweiterungen per Abo dazu gebucht werden.

Sparsamer sein – Haushaltsbuch MoneyControl

Geldsparen nimmt man sich doch immer wieder vor. Mit der App "MoneyControl" hat man eine Übersicht über seine Ausgaben. Nachdem man sein monatliches Budget eingegeben hat, muss man jeden Einkauf in die App eintragen. So kann man nachvollziehen, wo denn das ganze Geld gelandet ist. Eine Lite-Version gibt es kostenlos im Google Play oder App Store.

Vorsätze einhalten – HabitSeed

Wer ungeliebte Angewohnheiten hat und diese loswerden will, der sollte sich die App "HabitSeed" herunterladen. Mit der kann man 21 Tage lang seine Fortschritte begleiten. Wer dabei erfolgreich ist, der trägt dazu bei, dass sein eigener Baum – als Symbol für Durchhaltevermögen – wächst. Kostenpunkt: 0,99 Euro. Apple User zahlen 1,09 Euro.
 

Anzeige