Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Technik

Vorsicht vor gefälschter Warnung – Dieses WhatsApp-Update nicht installieren!

Anzeige

Android-Handys stark gefährdet!

Vorsicht vor dieser gefälschten Warnung im beliebten WhatsApp-Messenger. Es handelt sich um eine Nachricht, die dazu auffordert aus Sicherheitsgründen ein Update zu machen. Der Link, den die Nachricht beinhaltet, sollte auf keinen Fall angeklickt werden, da er einen Trojaner auf Smartphones installieren kann. Sensible Daten, wie zum Beispiel Banking-Informationen sind dann in Gefahr.

Anzeige

Im Moment versuchen Betrüger über ein angebliches WhatsApp-Update einen Trojaner auf Smartphones zu installieren. Verpackt ist das Update in einer Nachricht, die angeblich vor einem Hack warnen soll. Außerdem fordert die Nachricht dazu auf, auf einen Link zu klicken, damit das fake Update installiert werden kann. Wer solch eine Nachricht bekommen hat, sollte deshalb auf keinen Fall auf den Link klicken!

So sieht die gefälschte Nachricht aus.

Die Nachricht wird meist von der Nummer +79257191762 verschickt, kann aber auch von anderen Absendern stammen.

Der Wortlaut der Nachricht lautet in etwa:

ACHTUNG!

Ihre WhatsApp-Version wurde gehackt! Installieren Sie das Update SOFORT!

Andernfalls ist WhatsApp nicht für Ihre Daten verantwortlich.

Link zur Aktualisierungsdatei: https://bit.ly/2GJGvtu

Geben Sie OK ein, um den Link zu aktivieren.

 
Was passiert, wenn man ausversehen auf den Link geklickt hat?

Wenn man einen Virenscanner installiert hat, wird dieser vermutlich den Download der Malware blockieren. Ist dies allerdings nicht der Fall wird eine Datei heruntergeladen. Anschließend erscheint auf dem Homescreen das Symbol „WhatsApp Update“. Klickt man dieses an, aktiviert sich der Trojaner und fordert, dass der App alle möglichen Berechtigungen gegeben werden sollen. Akzeptiert man dies, ist der Trojaner installiert und die Hacker können verschiedenste Daten auslesen, wie zum Beispiel auch Banking-Informationen auslesen.

Ist die gefährliche Software einmal installiert sollte man das Handy schnellstens vom Netz trennen, ausschalten oder auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Dies kann allerdings auch bedeuten, dass man sämtliche Daten, die auf dem Handy gespeichert waren verliert. Gefährdet sind Apple- und Windowshandys übrigens nicht. Bei Android-Smartphones kann der Trojaner allerdings großen Schaden anrichten.
 

Anzeige