Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Verbrauchertipps

EM 2016 - Clever Urlaub planen!

Anzeige

Geschickt freinehmen und so viele Spiele wie möglich schauen!

Am Freitag, den 10. Juni, um 21 Uhr geht’s los: das Eröffnungsspiel zwischen Frankreich und Rumänien. Spätestens dann sollten Eure Terminplanungen und Urlaubstage eingereicht sein, um die EM in vollen Zügen zu genießen. Mit unserem EM-Master-Zeitplan seht ihr so viele Spiele wie möglich.

Anzeige

Die Deutschland-Spiele
Jogis Team startet am Sonntag, den 12. Juni, um 21 Uhr gegen die Ukraine. Hier müssen die meisten wohl keinen Urlaub nehmen. Auch bei Spiel 2 sollte es keine Probleme geben. Das ist am Donnerstag, den 16. Juni, um 21 Uhr gegen Polen. Das dritte und letzte Gruppenspiel ist am Dienstag, den 21. Juni, um 18 Uhr – hier solltet Ihr schauen, dass Ihr rechtzeitig Feierabend machen könnt.
 
Die Finalrunden
Die Achtelfinals finden am 25. (Samstag), 26. (Sonntag) und 27. Juni (Montag) statt.
Unser Tipp: Montag freinehmen. Das bedeutet für Euch: acht Spiele in drei Tagen!
 
Die Viertelfinals sind Donnerstag bis Sonntag (30.6. bis 3.7.). Wer sich also ohne lästigen Arbeitsstress den Viertelfinals widmen will, sollte sich das lange Wochenende freinehmen. Aber Achtung: Die Spiele sind alle um 21 Uhr. Urlaub ist also nicht unbedingt nötig. Am besten machst Du es so: Freitag freinehmen - Das heißt ausschlafen nach dem Donnerstagsspiel!

Die beiden Halbfinals sind am Mittwoch (6.7.) und Donnerstag (7.7.) – jeweils um 21 Uhr. Auch hier gilt: Wer morgens früh raus muss oder abends Dienst hat: Donnerstag noch schnell Urlaub einreichen.
 
Das Finale ist dann am Sonntag (10.7.) um 21 Uhr. Unser Tipp: Am besten den Montag freinehmen, dann lässt sich der Deutsche Titelgewinn auch besser auskosten!
 

EM-Kalender.png
EM-Kalender.png, by kbaumann
Anzeige