Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Verbrauchertipps

Keine freie Fahrt für EM-Fahnen

Anzeige

Das müsst ihr beim Autoschmücken beachten

Alle Jahre wieder … ist die Fußballfreude groß, denn der Anpfiff zur Europameisterschaft rückt näher! Fahnen, Wimpel und Fanartikel sind da nicht mehr wegzudenken – auch auf unseren Autos. Für diese Aufbauten gibt es allerdings ganz bestimmte Regeln.

Anzeige

Die bunte Deko darf die Verkehrstauglichkeit des Wagens natürlich nicht beeinträchtigen. Außerdem darf sie weder den Fahrer, noch andere Verkehrsteilnehmer behindern. Für Schäden, die durch die Anbringung entstehen haftet der Fahrer – daher sollte man mit Bedacht die richtige Verschönerung aussuchen.

Das darf man nicht:

Aufkleber sind erlaubt – solange sie nicht auf der Front- oder den vorderen Seitenscheiben angebracht sind oder die Sicht stark einschränken. Scheinwerfer, Bremslicht und Blinker dürfen natürlich auch nicht durch sie verdeckt werden.

Großformatige Fahnen, die an Stangen aus dem Auto ragen sind nicht erlaubt. Und auch bei kleinen Fahnen gibt es Richtlinien: Die flatternden Fähnchen sind im normalen Stadtverkehr kein Problem – doch bei zu hohen Geschwindigkeiten können sie leicht reißen und verloren gehen.

Das stellt natürlich eine Gefahr für andere Autofahrer dar. Die einfachste Lösung ist daher, die Fahnen zu entfernen, bevor man beispielsweise auf die Autobahn fährt.

Auch beim Parken solltet ihr die Fahnen aus den Fensterscheiben nehmen: Die eingeklemmten Halterungen sind für Diebe quasi eine Einladung, da sie das Knacken des Fahrzeugs erleichtern.
 

Anzeige