Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Verbrauchertipps

​Portemonnaie verloren – was tun?

Anzeige

Ein Handgriff, den wohl jeder kennt: „Hilfe, wo ist mein Portemonnaie?! … Ach, da ist es ja...“

Aber was ist, wenn es mal wirklich nicht mehr aufzufinden ist? Wenn neben Bargeld auch noch alle Ausweisdokumente wie Kredit- oder Bankkarte, Führerschein und der Personalausweis auf einmal verschwinden? Radio Regenbogen Hörer Gerd Sexauer aus Endingen ist genau das passiert.

Anzeige

Hier ist schnelles Handeln angesagt - als erstes solltest du die Polizei über den Verlust informieren.
Die wichtigsten Tipps, um verlorene Ausweisdokumente möglichst schnell wiederzubekommen haben wir für dich zusammengestellt.

Bank- und Kreditkarten:
Lassen Sie alle Bank- und Kreditkarten direkt sperren, so hat möglicherweise ein Dieb oder ein Finder keine Chance, an ihr Konto zu kommen. Dafür rufen Sie am besten unter der bundesweit einheitlichen Sperrhotline 116 116 an. Neue Karten erhalten Sie bei der jeweiligen Bank. Die Kosten für neue Bank- bzw. Kreditkarten variieren je nach Bank.
 
Personalausweis:
Wenn Sie die Online-Ausweisfunktion nutzen, sollten Sie diesen ebenfalls bei der jeweiligen Behörde oder über die Sperrhotline 116 116 sperren lassen und einen neuen Ausweis beantragen. Der neue Personalausweis kostet knapp 29 Euro.
 
Führerschein:
Nach dem Verlust des Führerscheins sollten Sie umgehend einen neuen beantragen – da dieser aber in der Regel eine Weile braucht, um fertiggestellt zu werden, können Sie sich bei  der Führerscheinstelle oder dem Bürgerbüro einen vorläufigen Führerschein ausstellen lassen.  Ein neuer Führerschein kostet je nach Stadt zwischen 30 und 40 Euro.
 
Krankenversicherungskarte:
Für die verlorene Krankenversicherungskarte genügt ein Anruf bei Ihrer Krankenkasse, bis zum Eintreffen der neuen Karte gibt es normalerweise eine Ersatzbescheinigung. Die neue Krankenversicherungskarte ist in der Regel kostenlos.
 
Fahrzeugpapiere:
Einen neuen Fahrzeugschein und einen Fahrzeugbrief beantragen Sie bei der zuständigen Zulassungsstelle. Hier können Sie die abhanden gekommenen Dokumente auch direkt als verloren melden. Die Ausstellung eines neuen Fahrzeugscheins kostet je nach Stadt zwischen 10 und 20 Euro, ein neuer Fahrzeugbrief sogar knapp 60 Euro.  

Anzeige