Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Verbrauchertipps

Darum musst du deine Wäsche nie mehr bei 60 Grad waschen!

Anzeige

Darum lohnen sich kalte Waschgänge!

Handtücher, Bettwäsche und Unterwäsche - Um Bakterien abzutöten waschen die meisten diese Textilien bei 60 Grad oder höher. Doch ist das wirklich nötig?

Anzeige

Nein! Die Zusammensetzung von heutigen Waschmitteln erlaubt es, die Wäsche auch bei niedrigeren Temperaturen zu waschen. Die Wäsche wird schon bei 30 bis 40 Grad ausreichend gereinigt. 
Ein Sprecher der Stiftung Warentest sagte dazu: 

Für gesunde Menschen reichen 30 Grad völlig aus. Wer allerdings eine ansteckende Krankheit hat, oder mit jemanden zusammenwohnt, dessen Immunsystem etwas angegriffen ist, der kann mit Waschgängen bei 60 oder 90 Grad auf Nummer sicher gehen.

Eine neue Waschroutine lohnt sich, denn: Kältere Waschgänge schonen den Geldbeutel und die Umwelt. 

 

Anzeige