Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Verbrauchertipps

5 Dinge, die du nicht mit Backpulver reinigen solltest!

Anzeige

Achtung beim Reinigen mit Backpulver!

Backpulver ist nicht nur zum Backen gut. Es gilt zusätzlich als Wunderwaffe im Haushalt, denn es kann unter anderem Gerüche neutralisieren, angebrannte Reste entfernen und sogar verstopfte Abflüsse reinigen. Doch bei einigen Dingen sollte man das Backpulver lieber im Schrank stehen lassen.

Anzeige

Was ist Backpulver eigentlich?

Die häufigsten genutzten Backpulvermischungen bestehen aus Natron, einer trockenen Säure (oft Dinatriumdihydrogendiphosphat oder Monocalciumorthophosphat) und Maisstärke. Wenn Backpulver mit Wasser in Verbindung kommt, wird CO2 freigesetzt. Diese Reaktion nutzen wir, um Teig durch das entstehende Gas aufzulockern. Die Maisstärke dient dazu, Flüssigkeit zu binden und eine vorzeitige Reaktion zu verhindern. 

Haut

Wenn man Backpulver auf der Haut anwendet, etwa durch Gesichtsmasken, Peelings oder Make-Up-Entferner, kann es den pH-Wert der Haut angreifen. Wenn der natürliche Säureschutzmantel dadurch verletzt wird, ist meistens eine trockene und rissige Haut die Folge. 

Raue Oberflächen

Backpulver hinterlässt einen weißen Film, wenn man Oberflächen reinigt. Bei glatten Oberflächen lässt er sich problemlos wegwischen. Bei rauen, rissigen oder tiefen Oberflächen jedoch, lassen sich die weißen Rückstände sehr schwer entfernen.

Holzmöbel

Um Holzmöbel und Holzoberflächen zu reinigen, sollte man anstelle von Backpulver lieber eine Mischung aus Wasser und etwas Spülmittel verwenden. Der Grund dahinter: Backpulver kann Versiegelungen und die Schutzschicht des Holzes angreifen. 

Glas

Da Backpulver eine scheuernde Wirkung hat, hilft es gut gegen Flecken. Jedoch sollte man es nicht zur Reinigung von Glas verwenden, da das Glas somit zerkratzen oder milchig werden kann. Als Alternative sollte man lieber den herkömmlichen Glasreiniger verwenden. 

Silberbesteck

Säuberst du auch dein Silberbesteck mit Backpulver? Das solltest du lieber lassen, da es dazu führen kann, dass die Oberfläche schneller anläuft und seine Patina (eine durch Alterung natürlich enstandene Oberfläche) verliert. Wenn man auf Nummer sicher gehen möchte, sollte man ein spezielles Reinigungsmittel verwenden oder das Besteck einem Fachmann geben. 

Anzeige