Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Verbrauchertipps

Mit diesem genialen Trick schützt du deine Bankkarte!

Anzeige

So verwirrst du den Dieb!

Für den Fall, dass dir dein Geldbeutel mitsamt der Geldkarte gestohlen wird, kannst du den Dieb durch diesen Trick in die Irre führen und somit verhindern, dass dein Geld abgehoben wird.

Anzeige

Der Geldbeutel wurde geklaut, der Ausweis ist weg, das Bargeld wurde auch entnommen und die Bankkarte fehlt ebenso. Das ist schon ärgerlich genug und das Ganze zu ersetzten kostet zudem noch ordentlich Geld. Wenn dann auch noch das Konto leergeräumt wird, ist das Ärgern besonders groß.

Einfache und schlaue Idee

Ein Twitter-Nutzer verrät einen lustigen und einfachen Trick, wie du dich davor schützen kannst, dass ein Fremder Zugriff auf dein Vermögen bekommt.

René Hesse empfiehlt, einen Zettel mit drei falschen Pin-Nummern zur Bankkarte zu legen. Der Dieb könnte denken, dass du deinen Code als Gedankenstütze aufgeschrieben hast, aber mit Absicht zwei falsche Codes dazugeschrieben hast. Wenn der Dieb dann die drei (falschen) Pin-Codes eingibt, wird die Karte eingezogen.


René Hesse postete: 

Drei falsche PIN-Kombinationen auf einen Zettel schreiben und in die Geldbörse zur Bankkarte packen. Wird die Geldbörse geklaut/verloren/etc., wird ein Krimineller mit ziemlicher Sicherheit die drei PIN probieren und eure Karte wird eingezogen

Jetzt ist der Geldbeutel zwar immer noch weg und man hat den Ärger mit dem Besorgen der Papiere, aber immerhin hat man das Geld noch auf dem Konto. Nicht schlecht, oder?

Anzeige