Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Verbrauchertipps

​Beauty-Helfer: Tee – So verwendest du Tee für deine Schönheits-Prozeduren!

Anzeige

Tee ist nicht nur zum Trinken gut...

Tee hat viele Eigenschaften: Er wärmt von innen, hilft bei Erkältungen und unterstütz dich sogar während der Diät! Ein wahres Wunder! Und selbst die benutzten Teebeutel sind für so einiges gut…

Anzeige

Besonders für die Schönheitspflege ist Tee aufgrund seiner Inhaltsstoffe unverzichtbar! Er ist für alles einsetzbar und ein wahrer Alleskönner!
           
Teebeutel gegen Augenringe und müde Augen!

Wahrscheinlich ist dieses kleine Hausmittel kein großes Geheimnis… Denn selbst unsere Großmütter verwendeten Teebeutel um Augenringe zu bekämpfen.

Denn schwarzer und grüner Tee, zum Beispiel, haben Inhaltsstoffe, die dafür sorgen, dass sich die Blutgefäße zusammenziehen, was die Durchblutung fördert. Bei schlechter Durchblutung ist das Blut aufgrund von Sauerstoffmangel dunkler, was die Augenringe auch verursacht.

Deshalb ist es sinnvoll, die Durchblutung mithilfe von Teebeuteln anzuregen, um Augenringen vorzubeugen!
  

   
Wenn du geschollene Augen hast, helfen Kräutertees, wie Kamillentee oder Lindenblütentee. Diese wirken beruhigend und tragen so zu Abschwellung der Haut bei.

Am besten ist es, die Teebeutel vor der Anwendung im Kühlschrank abkühlen zu lassen, denn so ziehen sich gleichzeitig die Gefäße zusammen und die Schwellung geht zurück.

Wenn die Teebeutel zur Anwendung bereit sind, legst du sie – ähnlich, wie eine Augenmaske – auf die geschlossenen Augen und lässt sie einwirken. Anschließend nimmst du die Teebeutel ab und entsorgst sie. Die Haut darfst du abwaschen, musst du aber nicht!
     

       
Nie wieder trockenen Lippen!

Besonders im Winter sind die Lippen anfällig für Trockenheit. Leider sieht das nicht nur unschön aus, sondern es fühlt sich auch ziemlich unangenehm an. Aber auch hier können Teebeutel Abhilfe leisten!

Wenn du das nächste Mal grünen oder Kamillentee trinkst, solltest du deinen Teebeutel aufheben. Denn die Inhaltsstoffe haben eine heilende Wirkung. Der Tee pflegt deine Lippen und repariert die kaputten Hautzellen.

Du musst deinen Teebeutel etwas abtropfen lassen und legst sie wie eine Art Kompresse auf deine Lippen.

Die empfindliche Haut wird schnell wieder regeneriert und fühlt sich sehr geschmeidig an. Der Kamillentee wirkt zusätzlich noch entzündungshemmend und versorgt deine Haut nicht nur mit Feuchtigkeit, sondern beruhigt sie auch gleichzeitig.
 
   
Tee als Gesichts-, Haar- und Hautpflege

Grüner Tee wirkt hautberuhigend, antibakteriell und regeneriert die Haut. Kein Wunder, dass er sogar bei Sonnenbrand hilft! Dafür kannst du ein Tuch in den bereits gekühlten Tee tränken und für 15 bis 20 Minuten auf die betroffene Stelle anlegen.

Aber auch bei unreiner Haut hilft er gut. Zudem verleiht er der Haut mehr Farbe und Leben.

Nach dem Rasieren  kannst du mithilfe von schwarzem Tee die irritierten Hautstellen beruhigen. Dafür nimmst du entweder einen abgekühlten Teebeutel, den du über die Haut gleiten lässt oder du lässt den Tee abkühlen und gießt ihn auf deine Haut.

Für deine Haare kannst du eine Teespülung benutzen. Dafür kochst du drei Beutel grünen Tee mit 200 ml heißem Wasser und lässt sie 15 Minuten lang einziehen. Anschließend spülst du deine Haare mit dem abgekühlten Tee aus – danach nicht ausspülen!

So sollen deine Haare leichter und glänzender werden, denn die Inhaltsstoffe des Tees glätten die Strukturschäden.
  
   
Füße – glatt wie ein Baby-Popo!

Du hast ziemlich mitgenommene Füße voller Hornhaut? Dann ist Tee genau das richtige für dich! Um deine Füße schön zu Pflegen musst du einen Eimer mit warmem Wasser füllen und mehrere Teebeutel darin ziehen lassen. Wenn das Wasser etwas abgekühlt ist – also nicht mehr heiß ist -  kannst du dein Fußbad beginnen. Anschließend kannst du deine Füße mit den Teebeuteln von allen Seiten abschrubben.

Zudem wirkt grüner Tee auch als guter Antitranspirant für deine Füße.
 
  

Nagelreparatur und Teebeutel…

Dein Nagel ist ungünstig eingerissen, aber du möchtest ihn nicht abschneiden? Kein Problem! Ein Teebeutel kann nämlich auch hier helfen.

Um deinen Nagel zu reparieren schneidest du ein kleines Stück vom Teebeutel ab und befestigst es mit Nagelkleber auf der eingerissenen Stelle. Zum Schluss fixierst du alles mit Klarlack und dein Nagel sieht aus wie neu!

Anzeige