Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Verbrauchertipps

Gefahr Glatteis: So vermeidest du das Rutschen auf glatten Straßen!

Anzeige

Tipps, damit auf den Straßen alles glatt läuft!

Draußen wird es immer kühler und der tiefe Winter rückt immer näher. Damit steigt auch die Wahrscheinlichkeit, dass die Straßen glatt und gefroren sind. Wie du am besten handelst, wenn du ins Rutschen gerätst und wie du es am besten ganz vermeidest, kannst du hier nachlesen.

Anzeige

1. Abstand halten

Durch die Glätte wird der Bremsweg deines Fahrzeugs verlängert. Deswegen ist es wichtig den Abstand zwischen dir und dem Vorausfahrenden Auto zu vergrößernVorausschauendes Fahren um eventuelle Bremsmanöver früh abschätzen zu können ist ebenfalls wichtig.
 

2. Geschwindigkeit Anpassen

Nicht nur der Bremsweg verlängert sich, sondern auch das Lenkverhalten deines Autos. Ebenfalls nimmt die Bodenhaftung deiner Reifen nimmt ab.
Deswegen Fuß vom Gas und vorsichtig weiter fahren.
 

3. Vorsichtig Bremsen

Genauso vorsichtig, wie du fahren solltest, solltest du auch bremsen. Das frühzeitige Bremsen ist das wichtigste.
Zudem solltest du auch ab und zu einen Bremstest auf geeigneter Strecke durchführen, damit du die Reaktion deines Autos feststellen kannst.
Achtung: Besonders glatt ist es auf Brücken, in Waldstücken und vor Kreuzungen.
 
4. Vorsichtig lenken

Wichtig ist es vor allem, dass du von abruptem Lenken absiehst, da du so noch einfacher ins Rutschen gelangen kannst. Beim Spurwechsel oder beim Fahren durch Kurven kann ein solches Lenken zum Ausbrechen des Fahrzeugs führen – deshalb immer vorsichtig und mit Gefühl.
 
5. Früh hochschalten

Niedertourig fahren, langsam Gas geben und früh hochschalten sorgt dafür, dass dein Fahrzeug nicht ausbricht und du losfahren kannst.
Falls die Räder beim Anfahren durchdrehen sollten, probiere im zweiten Gang anzufahren.
 
6. Was dein Auto doch ins Rutschen kommt...

Solltest du doch einmal aufgrund von Glätte rutschen, dann nehme den Fuß vom Gaspedal. Dann auskuppeln und schließlich in die gewünschte Fahrtrichtung lenken.
 
7. Autos mit ABS

Bei Fahrzeugen mit dem Antiblockiersystem, ist das Bremsen und gleichzeitige Lenken möglich. Eine Vollbremsung ist nur bei Fahrzeugen mit einem Antiblockiersystem möglich.
Fahrer von Autos, die das nicht besitzen, sollten während des Gegenlenkens nicht bremsen. Um das Blockieren deiner Bremsen zu vermeiden, solltest du immer nur kurz und nicht anhaltend bremsen.

 
Anzeige