Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Magazin

Galway: Europäische Kulturhauptstadt 2020

Anzeige

Die urige Kleinstadt an der Westküste Irlands

Zweieinhalb Stunden mit dem Auto von Dublin entfernt findet man sie – die junge, weltoffene und charmante Kleinstadt Galway an der Westküste Irlands. Die einzigartige Hauptstadt der Grafschaft Galway zählt mit 80.000 Einwohnern zu den größten Städten des Landes.

Anzeige

Wunderschön gelegen am Atlantik, hat die Universitätsstadt kulturell, kulinarisch sowie naturell einiges zu bieten. Nicht umsonst wurde sie deswegen neben der kroatischen Stadt Rijeka zur europäischen Kulturhauptstadt 2020 ernannt. 

Die „City of Tribes“, wie Galway auch genannt wird, besitzt eine einzigartige Kultur, die zurückreicht bis ins Mittelalter. Angefangen als Kloster, erfuhr Galway ein immer größer werdendes Städtewachstum. Die Hafenstadt, die früher wie auch heute vom Fischfang geprägt ist, bietet außergewöhnliche kulturelle Attraktionen und Veranstaltungen. Von zahlreichen Straßenmusikern, die traditionelle irische Folklore mit Fideln oder die neusten Hits präsentieren, bis hin zu Tänzen oder Straßentheater.

Livemusik gehört deshalb zum alltäglichen Straßenbild und spiegelt den kulturellen Mix Galways wieder. Darüber hinaus wirbt die irische Stadt mit Kunstforen, künstlerischen Workshops und Galerien sowie interessanten Kulturevents. Das im Sommer stattfindende „Galway International Arts Festival“ und das internationale Filmfest „Galway Film Fleadh“ locken Besucher aus der ganzen Welt an. Doch was hat Galway noch zu bieten?

Die außergewöhnliche Pub-Kultur

Natürlich ist die Pub-Kultur für eine irische Stadt bestens ausgeprägt. Über 120 sind in Galway zu finden. Das war auch einer der vielen Gründe, weshalb das Regenbogen Zwei-Team beim Männertrip nach Irland direkt auf Galway zugesteuert ist. Neben traditioneller Musik überzeugt dort auch die warmherzige und authentische Art der ortsansässigen Menschen. Schließlich gelten die Einheimischen mit ihrem lebendigen und jungen Auftreten als sehr engagiert.

 
Doch auch kulinarisch zeigt das Städtchen ein breites Angebot. Internationale Gerichte beeinflussen die heimische Koch-Kultur. Auf der Food-Tour probierte das Team neben regionalen Spezialitäten, wie Galway Austern, auch irisches Sushi oder Tapas. Nicht ohne Grund hatte Galway 2018 den Titel „Europäische Region der Gastronomie“. Man findet neben kleinen regionalen Gaststätten dynamische Pop-up-Restaurants oder sogar schicke Restaurants mit Michelin-Sternen. Nahezu jeder findet etwas für seinen Geschmack. Frische lokale Produkte kann man außerdem auf den regionalen Wochenmärkten kaufen.

 

 
Natur pur!

Die besondere und magische Atmosphäre des Hafenstädtchens wird besonders in der beeindruckenden Natur deutlich. Die charakteristischen Steilküsten, der Fluss Corrib und schöne Strände prägen das Landschaftsbild.
Überzeugt euch selbst von der irischen Hafenstadt Galway, denn sie ist auf jeden Fall eine Reise wert. Nicht nur die charmante Atmosphäre, sondern zahlreiche kulturelle und kulinarische Angebote erwarten euch. Auch der Repräsentant von „Galway 2020“, Fintan Maher, meint dazu:

Wir wollen beides zeigen: das Normale und das Besondere hier in Galway

Bis nächstes Jahr ist deswegen ein Ausbau der Attraktionen und Veranstaltungen geplant – wir können gespannt sein!
    

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

There were some spectacular pictures taken of Galway's sky this morning! Photo: Galway City Hostel

Ein Beitrag geteilt von Galway 2020 (@galway2020) am

Anzeige