Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Magazin

EU-Parlament stimmt für Ende der Zeitumstellung ab 2021

Anzeige

Abstimmung in Straßburg

Die Abgeordneten des EU-Parlaments in Straßburg befürworten das Ende der Zeitumstellung im Jahr 2021.

Anzeige

Für die endgültige Abschaffung der Zeitumstellung muss vorerst jedoch noch ein Kompromiss mit den EU-Mitgliedstaaten erzielt werden.

Ob in Deutschland künftig die Sommer- oder die Winterzeit gilt, ist allerdings noch nicht beschlossen. Diese Entscheidung wird voraussichtlich im Herbst fallen.

Online-Befragung zur Zeitumstellung

Die Brüsseler Behörde hatte den Vorschlag eingebracht, nachdem sich in einer Online-Befragung mehr als 80 Prozent der Teilnehmer für das Abschaffen ausgesprochen hatten.

Rund 4,6 Millionen Antworten gingen bei der Kommission ein – ein Rekord für derartige Umfragen. Dennoch entspricht diese Zahl nicht einmal einem Prozent der EU-Bevölkerung. Drei Millionen der Teilnehmer kamen aus Deutschland.

Wie sinnvoll ist die Zeitumstellung?

Die ursprüngliche Idee der Zeitumstellung – weniger Energie nutzen. Seit 1996 stellen alle EU-Länder die Uhren um. Das Umweltbundesamt hatte bereits am Nutzen dieser Praxis gezweifelt: Im Sommer schalten die Deutschen das Licht weniger an. Dafür heizen sie am Morgen im Frühjahr und Herbst mehr. 

Auch die Medizin sieht ein Risiko für sensible Menschen im Vor- und Zurückdrehen der Uhren. Ihr Biorhythmus werde gestört und sie entwickeln einen Mini-Jetlag, fanden Forscher um Chronobiologe Till Roenneberg in einer Studie der Ludwig-Maximilians-Universität in München heraus. Welche Auswirkungen das langfristig auf die menschliche Gesundheit hat, müssen weitere Untersuchungen feststellen.

Anzeige