Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Baden & Pfalz

Erneute Abi-Panne: Verunsicherung in Östringen

Anzeige

Ein Rechtschreibfehler in der Deutschprüfung sorgt für Chaos!

Nachdem vergangene Woche bereits eine falsche Englischprüfung in Sandhausen für Wirbel sorgte, gibt es nun den nächsten Aufreger. Am Leibniz-Gymnaium in Östringen (Kreis Karlsruhe) wurde eine falsche Jahreszahl nicht korrigiert. Im schlimmsten Fall haben die Schüler dadurch jetzt das Thema verfehlt.

Anzeige

Zwischen fünf verschiedenen Themen konnten sich Schüler landesweit in der Deutschprüfung am 24. April entscheiden. Eines davon war die Interpretation der Kurzgeschichte "Auf der Felsenkuppe" von Christoph Meckel. Allerdings hatte sich dort ein Rechtschreibfehler eingeschlichen: Anstatt der Jahreszahl 1960 stand in den Prüfungen 1949. Das Kultusministerium hatte diesen Fehler vor den Osterferien bemerkt und alle Schulen darauf aufmerksam gemacht.

An allen Schulen gab es vor Beginn der Arbeit einen Korrekturhinweis - nur am LGÖ nicht. Das falsche Veröffentlichungsdatum scheint zunächst wie ein belangloser Fehler, er hat jedoch schwerwiegende Folgen: Einige der Schüler haben deshalb nämlich ihren Interpretationsschwerpunkt auf die Nachkriegsthematik gelegt. Damit hätten sie das Thema verfehlt.

Wieder einmal dürfen sich die betroffenen Schüler nun entscheiden, ob sie das Deutsch Abitur wiederholen wollen oder nicht. Für die Nachprüfung kommenden Donnerstag sollen sich schon einige Schüler angemeldet haben. Nach der Panne in Sandhausen ist dies bereits der zweite Fauxpas beim diesjährigen Abitur. Damals wurden den Schülern die falschen Englischprüfungen ausgeteilt. Auch sie durften sich entscheiden, freiwillig an der Nachklausur teilzunehmen.

Anzeige