Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Baden & Pfalz

Beziehungstat im Drogeriemarkt in Kandel

Anzeige

15-Jähriger sticht Ex-Freundin ab

Die Staatsanwaltschaft hat mehr Details zu der Messerattacke in Kandel bekannt gegeben.

Anzeige

Die Bluttat von Kandel entsetzt die Menschen. Ein 15-jähriger afghanischer Flüchtling hat am gestrigen Mittwochnachmittag eine gleichaltrige Deutsche in einem DM-Markt erstochen.
 
Jetzt haben Staatsanwaltschaft und Polizei neue Einzelheiten zur Tat und dem mutmaßlichen Täter bekannt gegeben.
Bei der Tat handelt es sich offenbar um eine Beziehungstat. Die beiden Teenager waren bis Anfang des Monats ein Pärchen. Nach der Trennung soll es dann häufiger Streit gegeben haben. Der Täter soll das Mädchen bedroht und beleidigt haben. Deshalb hatten die Eltern des Mädchens auch Strafanzeige bei der Polizei gestellt. Die Polizei hat den Afghanen gestern Morgen vor der Tat noch belehrt. Am nachmittag kams dann zu einem zufälligen Treffen zwischen ihm und seiner Ex. Das Mädchen ist später in den DM-Markt gegangen, er ist ihr gefolgt und hat sie in dem Drogeriemarkt im Streit mit mehreren Messerstichen getötet. Mehrere Kunden und Angestellte konnten den Täter festhalten, bis die Polizei kam. Heute wurde er dem Haftrichter vorgeführt und sitzt jetzt in U-Haft.

Der Täter war zudem schon früher polizeibekannt. Nach einer Schulhof Schlägerei gabs eine Anzeige. Der 15-jährige Afghane war im April 2016 nach Deutschland als unbegleiteter minderjähriger Flüchtling eingereist. Erst war er in Hessen untergebracht. Seit September lebte er in einer Wohngruppe in Neustadt an der Weinstraße.
 

Anzeige