Genuss

Darum solltest du Milch niemals in die Kühlschranktür stellen

Anzeige

Für die Milch gibt es einen deutlich besseren Platz im Kühlschrank

Viele von uns stellen die Milch in die Kühlschranktür. Macht ja auch Sinn: Denn so bleibt sie aufrecht stehen und es besteht nicht die Gefahr, dass sie ausläuft. Das ist aber gar keine so gute Idee, behaupten nun Experten. Wir verraten euch, wieso das so ist.

Anzeige

Milch schmeckt besonders gut zum Frühstück im Kaffee oder auf dem Müsli. Allerdings ist Milch, so wie alle anderen Milchprodukte auch, ein sehr empfindliches Lebensmittel und wird schnell schlecht. Eine Ursache dafür kann die falsche Lagerung im Kühlschrank sein. Diesen nervigen Fehler kannst du ganz leicht vermeiden.

Wie lange ist Milch haltbar?
Verschiedene Milchsorten haben durch ihre jeweilige Wärmebehandlung unterschiedliche Haltbarkeiten. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft nennt Hinweise zur Haltbarkeit: So hat Vorzugsmilch, die aus Rohmilch besteht und an staatlich zugelassenen Bauernhöfen erhältlich ist, eine Haltbarkeit von etwa zwei bis drei Tagen.

H-Milch, die auch im Supermarkt nicht im Kühlregal gelagert wird, ist sehr lange haltbar und kann etwa acht Wochen bei Zimmertemperatur aufbewahrt werden. Geöffnete Packungen sollten im Kühlschrank aufbewahrt werden und halten dort noch etwa zwei bis drei Tage. Frische Milch hingegen hält verschlossen etwa eine Woche und angebrochen ebenfalls zwei bis drei Tage.

So lagerst du Milch richtig
Unabhängig davon, welche Milchsorte du am liebsten einkaufst, solltest du diese nicht in die Kühlschranktür stellen. Denn dieser ist der wärmste Ort im ganzen Kühlschrank. Darauf weist Elisabeth Hiepp vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Kaufbeuren in einem Interview mit der Regionalentwicklung Oberallgäu e.V. hin.

Stattdessen sollte im Kühlschrank die richtige Ordnung herrschen. Das mittlere Fach im Kühlschrank ist ideal zur Aufbewahrung von Milch. Die Temperatur sollte dort etwa sechs bis acht Grad betragen. Dann hält die frische Milch auf jeden Fall bis zum Mindesthaltbarkeitsdatum. Die Milch solltest du am besten in der wiederverschließbaren Originalverpackung auf, auch das trägt zur Haltbarkeit bei.

Anzeige