Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Gesundheit

10 Dinge, die SOFORT besser werden, wenn du aufhörst zu rauchen

Anzeige

Spätestens jetzt solltest du aufhören zu Rauchen

Lungenkrebs, Raucherbein und Herzinfarkt sind nur einige von vielen Gründen, um die Angewohnheit des Rauchens endlich abzulegen. Aber neben den langfristigen Verbesserungen gibt es auch viele Dinge, die sich sofort ändern, sobald du mit dem Rauchen aufhörst.

Anzeige

1. Geruchs- und Geschmackssinn
Bereits 48 Stunden nach der letzten Zigarette kommt es zur Geschmacksexplosion. Du wirst wieder eine vollkommen neue Dimension des Geruchs und des Schmeckens erleben. Alles wird viel intensiver. Die Geschmacksknospen, die durch das Rauchen abgeflacht sind, richten sich wieder auf. 
Ebenfalls kommt auch der Appetit wieder! Aber Vorsicht, hier kann schnell der Jojo-Effekt eintreten! 

2. Entspannung
Wie Studien zeigen, wird bei starken Rauchern schon etwa 20 Minuten nach der letzten Zigarette das Stresshormon Dopamin freigesetzt. Dies hat fatale Folgen: Du fühlst dich gestresst, deine Nerven sind angespannt und du bist nicht mehr ausgeglichen. Gerade bei Jugendlichen soll Nikotin auch die Denkleistung beeinflussen und die Aufmerksamkeitsspanne verkürzen. Wer also mit dem Rauchen aufhört, wird entspannter, da die Stress-Schübe nach einiger Zeit nachlassen. Du wirst also ruhiger und entspannter! 

3.Geruch
Kalter Ruch in den Haaren und auf den Klamotten ist alles andere als sexy. Jetzt können deine Mitmenschen endlich das zart duftende Waschmittel, das blumig-frische Shampoo oder dein Parfum wahrnehmen. Die Komplimente sind dir also gewiss! 

4. Genesung
Wer raucht, leidet häufiger unter Erkältungen, niest und hustet öfter. Tatsächlich ist es so, dass Raucher anfälliger für Infekte sind. Durch die Überreaktion des Immunsystems wird das Lungengewebe stärker angegriffen, als dies sonst der Fall wäre, weswegen auch die ständig gereizten Schleimhäute viel anfälliger für Husten und Schnupfen sind. Sobald Du Nichtraucher bist wird sich auch das verbessern. Du fühlst dich fitter und bist seltener krank.

5. Jungbrunnen
Nicht nur die Zähne werden schöner, auch die Haut wird jünger und glatter. Häufig sieht die Haut bei Rauchern blas, grau und faltig aus. Das liegt vor allem daran, dass sie schlechter durchblutet wird und die Zellen angegriffen und beschädigt sind. Dies wiederum hemmt die Neubildung von Kollagen und Elastin, welches für die Geschmeidigkeit und Elastizität der Haut zuständig ist. 
Bei einem Rauchstopp verschwindet dieser ungesunde Hautton und sie wird wieder rosig, strahlend und glatter. Auch Tränensäcke, schlaffe Wangen und Pickel können gelindert werden. 
Diese App soll vor allem Jugendlichen zeigen, wie sie aussehen würden, wenn sie weiter Rauchen. Wie diese App funktioniert, erfährst du hier

6. Kinderwunsch
Rauchen verringert die Fruchtbarkeit. Dies gilt sowohl für Männer, als auch für Frauen. Die Frauen büßen an Fruchtbarkeit ein, während die Männer einen verminderten Blutfluss in den Genitalien zu verzeichnen haben, worunter ihre Potenz leidet.  Wenn du also mit dem Rauchen aufhörst, klappt es vielleicht endlich mit dem Baby. 
Für einige vielleicht auch ein Grund: Ehemalige Raucher erleben Orgasmen sehr viel intensiver. 

7. Zahnpastalächeln
Durch das intensive Rauchen verfärben sich Zahnfleisch und Zähne. Die Zähne werden gelb, das Zahnfleisch dunkel. Mundgeruch und Parodontitis sind weitere Folgen. Das Lächeln kann einem wirklich vergehen, wenn in der letzten Phase die Zähne sogar ausfallen. 
Wer mit dem Rauchen aufhört, wird schon bald bemerken, wie die Verfärbungen und der Mundgeruch bald zurückgehen. 

8. Geld zurücklegen
Diese Rechnung ist leicht gemacht: Wer vier Zigaretten am Tag raucht, verbrennt pro Jahr 400€. Das entspricht einem netten langen Wochenende mit Städtetrip oder dem neuen Esszimmertisch, der schon lange auf der Wunschliste steht. 
Wer eine Schachtel am Tag raucht, wirft im Jahr schlappe 1300€ aus dem Fenster – oder eben aus der Hand. 
Wer mit dem Rauchen aufhört, kann sich selbst belohnen, indem er das Geld, welches für’s Rauchen drauf gegangen wäre in einem Sparschwein sammelt und es zu einem feierlichen Anlass schlachtest. 

Welche Auswirkungen auch nur eine Zigarette am Tag haben kann, findest du hier

Anzeige