Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Technik

Warnung vor ominösen Facebook-Gewinnspielen!

Anzeige

So locken Facebookseiten Nutzer in die Falle

"Drückt auf "Gefällt mir" und ihr nehmt automatisch teil!" oder "Wer den Beitrag teilt verdoppelt seine Chance" - jeder kennt diese ominösen Gewinnspiele auf Facebook.

Anzeige

Gewinnspiele auf Facebook häufen sich und mittlerweile können Nutzer fast alles gewinnen: Gutscheine, Fanartikel oder sogar Flugtickets. Vor allem aber unseriöse Gewinnspiele von dubiosen Facebookseiten, die Nutzer in die Falle locken, findet man vermehrt. Aktuell kursiert ein gefälschtes Gewinnspiel der Lufthansa auf sozialen Medien, bei dem man die Chance auf eine Malediven-Reise haben soll. 

Doch woran erkenne ich ein unseriöses Gewinnspiel?

Mimikama.at berichtet über Fake-Facebookseiten und deren Gewinnspiele. Dazu analysieren sie die Facebookseite "Mama's". 
 

facebookseite.png

 

Auffallend sind hier zunächst die schlechten Bewertungen, die Nutzer auf der Facebookseite hinterließen. Einen Kommentar des Betreibers der Seite gibt es zu den Vorwürfen in den Bewertungen nicht. 
 

bewertungen.png

 
In der "Info" der Seite gibt der Betreiber außerdem keinerlei Informationen zu seiner Firma bekannt. Weder der Firmenname noch Kontaktinformationen oder ein Impressum sind zu finden. 
 

ifo.png

 
Einer der aktuellsten Beiträge der Seite "Mama's" ist folgendes Gewinnspiel: 

gewinnspiel.png

 

Darauf musst du bei Facebook-Gewinnspielen unbedingt achten 

In diesem Beitrag sind der Seite grobe Fehler unterlaufen: In "Mama's" Gewinnspiel fehlen unter anderem die Teilnahmebedingen des Gewinnspiels und die Freistellung gegenüber Facebook. 
Am Beispiel "Mama's" ist außerdem auffällig, dass die Seite erst am 05.10.2017 erstellt wurde - an diesem Tag wurde auch das Gewinnspiel veröffentlicht. 
Auch an der fehlenden Kontaktinformation konnte man die unseriöse Facebook-Seite und ihr Gewinnspiel erkennen. 

In Zukunft solltest du unbedingt auf diese Fehler in Facebook-Gewinnspielen achten, um nicht auf die Masche der Fake-Seiten hereinzufallen. 
Denn seriöse Unternehmen achten bei Gewinnspielen auf die korrekte Erstellung des Beitrages: Kontaktinformationen, das Impressum und Teilnahmebedingungen dürfen auf keinen Fall fehlen! 

Screenshots: Mimikama.at 

Anzeige